YouTube: Löschung Musikvideos von Warner Music

Das Online-Portal „YouTube“ muss aus seinem Online-Portal Musikvideos von Warner Music löschen. Grund hierfür ist das Scheitern der Vertragsverlängerung zwischen Warner Music und YouTube. Das heißt das alle Videos mit Künstler, die bei Warner unter Vertrag stehen bei YouTube glöscht werden.

Dabei konnten sich beide Partner nicht  auf die Höhe der Lizenzabgaben einigen, die Warner Music erhalten sollte. Zukünftig wird man die Videos der Künster, wie Madonna, James Blunt oder die vor allem bei der jungen Generation sehr beliebte US-Sängerin Ashley Tisdale auf YouTube nicht mehr sehen können.

Man muss auch berücksichtigen, dass über das Videoportal die Musikindustrie immer mehr Einnahmen generieren. Deshalb werden bald die Verhandlungspartner erneut nach einer Lösung suchen. Somit können Musikfans hoffen, dass sie bald wieder ihre Lieblingsvideos auf dem Video-Portal anschauen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.