Samsung liefert 1GHz Prozessor für Mobiltelefone

Samsung überzeugt derzeit mit einer erfolgreichen Produktserie nach der anderen. Die neuste Meldung: Bereits im vierten Quartal dieses Jahres soll der 1GHz starke Prozessor „Hummingbird“ ausgeliefert werden. Eingesetzt werde der Chip vermutlich in der nächsten iPhone Generation.

samsung

Der technische Fortschritt schreitet nach wie vor in nahezu unglaublicher Geschwindigkeit voran. Während das brandneue Smartphone „Jet“ also noch mit seinem ultraschnellen 800MHz Prozessor beworben wird, hat Computerhersteller Samsung schon einen 1GHz Prozessor in die Produktion übergehen lassen.

Mobile Telefongeräte werden immer großzügiger ausgestattet, bekommen stetig mehr nötige-, und auch unnötige Funktionen spendiert, so dass die Prozessoren, die im Inneren der kunterbunten Gehäuse taktieren folglich auch immer härter ackern müssen.

So kündigten die Konzerne Samsung und Intrinsity nun Ihren neuen, gemeinsamen Prozessor an, der für Smartphones gedacht und vermutlich im nächsten iPhone eingesetzt werden soll. Diese These resultiert aus der Tatsache, dass der aktuell eingesetzte Chip in Apple´s Smartphone ebenfalls aus Samsungs Schmiede stammt, lediglich aber nur 600 MHz zu bieten hat. Ferner äusserte sich Analyst Tom R. Halfhill: „Samsung könnte Hummingbird in seine S5PC100-Architektur mit wenigen oder gar keinen Änderungen einführen. Bingo! Dann läuft das nächste iPhone mit einem GHz.“

Doch das war noch nicht alles! Während die meisten ARM-Prozessoren derzeit noch mit einer Struckturbreite von 65 Nanometern produziert werden, reichen dem neuen Sprößling mit dem Namen „Hummingbird“ 45 Nanometer völlig aus, wodurch er eine deutlich schnellere Performance zeigt und zudem noch äusserst energiesparend arbeitet.

Wir sind gespannt, wann und wo der Prozessor erstmals eingesetzt wird. Vorraussichtlich wird Hummingbird im vierten Quartal 2009 ausgeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.