Nur ausgewählte online Angebote auf dem Fernseher mit Philips Net TV

Laut Computerbild soll in den neuen TV Geräten von Phillips Inhalte aus dem Internet ohne Zusatzkosten für den User direkt über WLAN abgerufen werden können. Klingt interessant und das will ich natürlich auch in meinem Phillips TV haben. Auf YouTube ein wenig stöbern und Videos gucken – direkt auf dem Fernseher – WOW. Das war eigentlich auch nur eine frage der Zeit, bis so etwas kommt.

Ich frage mich nur, warum kein Internetbrowser mit dem ganzen Internet angeboten wird. Einfach über den Router einloggen und fertig… Nein, hier sollen nicht nur Fernseher verkauft werden, sondern das Internet-Tor gehört Phillips und der Einlaß ist bestimmt nicht billig 😉
Kann es vielleicht daran liegen, das man mit den sogenannten exklusiv ausgewählten Partnern eine Menge Geld verdienen kann?! Schließlich werden dann später Shopping-Anbieter Schlange stehen bei Phillips. Wird jedes mal die Hand aufgehalten? Es gibt ja genug Seiten im Netz, Philips hilft bei der Auswahl oder wie soll ich mir das schönreden?

 

Denken wir mal ein wenig weiter. Die Menschen sind bequem und wenn sie auf dem Sofa sitzen und sie einen Preis vergleichen wollen, dann nehmen sie den, welcher gerade im Fernseher drin ist – der ist ja genauso gut. Ob nun Idealo.de am PC oder Günstiger.de am Fernseher 😉

Es geht hier glaube ich also um eine Menge Geld. Meine schlimmsten Befürchtungen könnten damit zum teil bewahrheitet werden. Man wird nur noch sichtbar im Netz, wenn man genug Geld bietet. Die großen werden das Geschäft also unter sich ausmachen, die kleinen guten Seiten müssen draußen bleiben 🙁

Ich habe noch die Hoffnung, das ein offener Fernsehbrowser einer anderen Firma das Geschäftsmodell von Phillips in Zukunft ablösen wird und die mitziehen müssen. Das Internet hat schließlich so gut funktioniert, weil alle mitmachen durften 😉

Bis dahin werde ich bestimmt Philips Net TV nutzen 😉

3 thoughts on “Nur ausgewählte online Angebote auf dem Fernseher mit Philips Net TV

  1. Sehe ich genauso wie Du. Ich befürchte auch, dass Philips nicht den Käufern etwas gutes tun möchte, sondern die großen zur Kasse bitten will, damit man deren Internet im TV sehen kann.

  2. Angeblich sollen die „neuen“ Net-TV fähigen Philips Modelle doch über einen integrierten Opera Browser verfügen, mit dem man auch, wie gewohnt im Inet surfen kann…Diese Inexclusiven Inhalte werden natürlich extra beworben und stehen dick und fett auf dem Net-TV Portal..Aber wie schon erwähnt, soll browsen via Opera möglich sein.

  3. Abruf von beliebigen Seiten per Browser ist DEFINITIV möglich. Kann ich nur bestätigen. Allerdings sind diese Seiten nicht für NET-TV optimiert!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.