Nokia N97 wird zur neuen Nr.1 der Business Handys!

Die Rangliste der leistungsstärksten Business-Mobiltelefone hat einen neuen Spitzenreiter. Nokias Alleskönner N97 setzt sich mit Bravur nach vorne ab und lässt die Konkurrenz problemlos hinter sich.

Nokias mobile Business-Lösung vereint erstklassige Ausstattung mit beeindruckendem Design. Hier gibt es wahrlich viel zu entdecken, dementsprechend wenig wird vermisst.

Das Nokia N97 verfügt über einen 3,5 Zoll Touchscreen Display, das 640 x 360 Pixel darstellt, sowie über eine Tastatur, die über einen Schiebe-Kipp-Mechanismus heraus geschoben werden kann. Der resistive Touchscreen gibt dir während der Bediehnung Feedback, welches die Steuerung sehr Bedienerfreundlich macht und die Umgewöhnungszeit vom eventuellen Vorgängerhandy verkürzt.

Das N97 besitzt darüber hinaus zahlreiche Sensoren. Lage, Abstand und Umgebungslicht wird von diesen erkannt, so dass das Display immer optimale Darstellung gewährt.

Die Betriebsszeiten sind ebenfalls durchaus in Ordnung. So beträgt die maximale Sprechzeit bis zu 9,5 Stunden, während der Akku im Stand-By-Modus sogar 18 Tage lang stand hält.

Selbstverständlich ist das N97 UMTS-fähig und auch Videos, sowie einzelne Telefonmitschnitte können mühelos aufgenommen und abgespielt werden. Die 5 Megapixel Kamera mit der Carl Zeiss Optik erzeugt qualitativ gute Bilder und verfügt darüber hinaus über einen 4-fachen Digitalzoom, gleich zwei LED-Blitzlichter, sowie eine automatische Ausrichtung der Bilder. Zudem werden die geschossenen Schnappschüsse sofort mit diversen Informationen via Geotagging versehen.

Der Speicher des neuen Business-Handys umfasst satte 32GByte, ist jedoch über microSD-Speicherkarten nochmals auf bis zu 48 GByte erweiterbar.

Ein weiteres grosses Thema des Nokia N97 ist die GPS Navigation. Mit Hilfe dieses Smartphones weisst du immer wo du dich gerade befindest und musst auch die kleinste Gasse nicht lange Suchen. Das Handy verfügt hierbei über einen bereits integrierten Kompass, so dass die Karten auf dem Display, ganz egal wie das N97 gerade in der hand liegt, immer in Richtiger Richtung angezeigt werden.

Auch die Internetmöglichkeiten des smarten Handys sind nahezu unbegrenzt. Online-Sharing ist absolut kein Problem, denn Nokias neuer Helfer lässt sich Surfen wie auf dem heimischen PC.

Ferner lässt es sich Sprachsteuern, ein recht simpel zu nutzender E-Mail-Client, der Anhänge unterstützt ist integriert und die Kontaktdatenbank lässt sich spielend leicht erweitern, bearbeiten und mit zahlreichen Daten und Fotos versehen. Konferenzgespräche und Videotelefonie sind ebenso möglich wie deinen Kontakten verschiedene Klingeltöne zu zuordnen.

Selbst der Adobe PDF-Viewer ist hier schon installiert und auch eine interne Suche nach versteckten oder nicht mehr auffindbaren Dokumenten oder Daten ist absolut kein Problem.

Fazit:

Das Nokia N97 ist ein absoluter Tipp und für ca.542 Euro ohne Vertragsbindung zu Haben. Das neue Smartphone aus dem Hause Nokia verdient seinen Titel allemal und schneidet durchweg gut ab.

Einzig und allein die Druckpunkte der Tastatur sind leicht schwammig und hätten eventuell noch etwas besser verarbeitet werden können. Der Vorverkauf des N97 läuft bereits, offiziell ist es jedoch ab dem 1. Juli 2009 in auf dem hießigen Markt freigegeben.

Weiterer Bericht vom 29.7.2009 :

Nokia N97 auch die Nr.1 der aktuellen Business Handys nicht ohne Makel

15 thoughts on “Nokia N97 wird zur neuen Nr.1 der Business Handys!

  1. Glaube kaum daß die in nem Text einen Peis , der knapp 110€ unter deren UVP liegr angeben würden – auf xonio haben sie´s auch sehr gehyped. Wenn man jedoch auf N97geeks.com guckt ist die Bugliste schon relativ lang…Ich hoffe ich kriegs am Mittwoch geliefert, dann weiß ich mehr wem man eher glauben kann.

  2. Das N97 in schon in manchen Märkten in Österreich erhältlich. Ich konnte es heute testen und muss euch sagen das das N97 auf jeden Fall dem Titel bestes Business Handy gerecht wird. Es ist schnell läuft stabil ist einfach zu bedienen. Natürlich gibt es immer wieder Bugs die beim Handy stören,da es erst relativ neu ist. Nokia wird immer wieder neue Software Updates bringen. Wie gesagt, der erste Eindruck war sehr gut und bevor wieder irgendeine Diskussion ausbricht welcher Hersteller das bessere Handy hat möchte ich euch sagen das kein Handy das beste ist, denn jeder nutzt ein Handy verschieden und einem gefällt es besser einem anderen nicht.

  3. Ich bin seit 2 Tagen glücklicher Besitzer des N97. Habe es bei MM für 589,- € erworben.

    Alles was ich bisher über N97 gelesen haben, auch auf dieser Seite, kann ich bestätigen.

    Bis auf die Tatsache, daß die Tastatur auch von der Bedienung gewöhnungsbedürftig ist, bin ich schon jetzt überzeugt, daß es sich für mich gelohnt hat, auf dieses Gerät zu warten.

  4. He he he,

    die Geek Seite hat heute einen Aussetzer nach dem anderen, ich glaube vdf hat begonnen die Handys auszuliefern und alle googeln im Netz und kommen daher zu den Geeks.. Sei es drum. Fast ein Drittel aller Nutzer beklagt dass das Gerät zwar „die Erwartungen erfüllt“ aber dann doch zu viele Bugs hat. Bei mit hängt das Scrolling durch die Webseiten mehr als nur einmal, das licht geht auch nur an, wenn ich brav hallo sage … Na mal sehen was noch alles hakt .. aber lecker aussehen tut es 😉

  5. Zitat:
    Selbst der Adobe PDF-Viewer ist hier schon installiert und auch eine interne Suche nach versteckten oder nicht mehr auffindbaren Dokumenten oder Daten ist absolut kein Problem.

    Dazu sollte man auch sagen das dieser nur 15Tage nutzbar ist und dann ein Update für 13,- € notwendig.
    Meines Erachtens eine Unverschämtheit, da auch auf der Nokia HP mit PDF Reader Funktion geworben wird!

  6. Kann mich dem Vorredner nur anschließen, dass man für einen PDF Viewer etwas zahlen soll ist sehr bedenklich.

  7. Der Beitrag zu dem neuen Nokia N97 ist meiner Meinung nach wirklich etwas einseitig beschrieben. Natürlich freut es einen zu hören, dass nun ein Produkt auf dem Markt ist, welches von den Leistungen stark heraussticht. Allerdings ist es dennoch stark subjektiv einfach gewisse Dinge auszublenden oder nicht zu erwähnen. Ein kostenpflichtiger PDF Reader ist zumal wirklich eine Frechheit. Selbst mein Nokia N73 hatte so einen bereits vorinstalliert. Kostenlos!
    Es hätte mich zumal durchaus interessiert wie die Benutzerfreundlichkeit im direkten Vergleich zum Iphone aussieht. Bisher habe ich nämlich nur gehört, dass es kein Multitouch unterstützt auf Grund von dem benutzten Symbian Betriebssystem…

  8. Nach Update des Betriebssystems sind die Probleme mit der Beleuchtung bei Betätigen des Schalters für die „Tastensperre“ behoben. Was mich sehr ärgert ist ein Problem mit dem Adobe Reader. Die Software läuft super und ist verglichen mit der Version auf dem communicator äusserst brauchbar. Jedoch handelt es sich nur um eine Testversion die in 4 Tagen abläuft. Leider kann man weder über das Telefon noch über das Internet (QuickOffice, Adobe) einen gültigen Lizenkey bekommen. Auch die Nokia Hotline hilft nicht weiter. Vielleicht ist für Business-Zwecke das Iphone doch die bessere Wahl.

  9. N97 NICHT businesstauglich. Habe nun schon das zweite N97 wegen erheblicher Mängel zurückgegeben. Dazu ist die Tastaturbeleuchtung katastrophal, es ist nicht möglich in Flugzeug, Bahn oder Bus damit zu arbeiten. Trotz ausreichender Umgebungshelligkeit (Lampen im Flugzeug etc.) schaltet sich die Tastaturbeleuchtung ein: eine helle Beleuchtung auf weißen Tasten lässt keine Buchstaben mehr erkennen. Ich hätte doch das iPhone trotz fehlender externer Tastatur nehmen sollen.

  10. also ich muss sagen, das n97 ist mit sehr viel abstand das beste handy das ich bis jetzt hatte. Ich nutze es geschäftlich sehr viel und bin jeden tag im internet damit.
    Probleme mit der beleuchtung oder der gleichen, kenne ich nicht. Ich bin selber im besitz eines weißen n97 und erkenne alle tasten, egal ob flugzeug, bahn oder wo anders!!
    Auch für ein programm bezahlen, ich weiß gar nicht wovon ihr da redet!?
    Bei mir war alles drauf, und funktioniert auch!

    Meine meinung, ein super handy!!

  11. hallo ich besitze ein noki n97 mini un ich finde es klasse ich habe schon lange nix mehr gutes in der hand gehabt(von nokia). ich finde auch für 13euro den adobe zu kaufen finde ich nicht so schlimm und wen man es ja nicht braucht kan man es ja sein lassen auserdem knnt ihr euch mal beo googel um hören dort gibt es die lösung

  12. Glücklicherweise konnte ich auf Grund erheblicher Mängel ein Samsung GALAXY gegen das N97 tauschen. Das Handy entspricht voll und ganz dem Artikel! Allein die Akkuleistung und die inzwischen kostenlose Nokia Navigation sind starke Argumente für das Handy. Ansonsten muss ich bemerken dass alle Anwendungen stabil laufen und es noch nie zu Abstürzen oder ähnlichem gekommen ist. Was ich aber sehr stark bemängele ist die Trialversion des Adobe Reders, 15 Tage dran lecken dürfen und das war es dann, oder 14,99 € auf den Tisch legen <– DIE KÖNNEN MICH MAL, DA WO NICHT DIE SONNE SCHEINT…

    Ansonsten 100% zufrieden !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.