Neues Update der Open-Source Datenbank „MySQL“

Sun Microsystem hat ein neues Update der Open-Source-Datenbank „MySQL“ Version 5.1 veröffentlicht. Mit dieser neuen Version wurde die Performance der Datenbanken gesteigert und das Programm bietet jetzt noch mehr Funktionen zur einfacheren Verwaltung großer Datenbankanwendungen. Was ist neu?

Es ist jetzt möglich fünf Arten von Partitionen (Range, Hash, Key, List und Composite) von Tabellen und Indizes durchführen zu lassen. Damit wird nicht mehr die gesamte Tabelle oder der komplette Index durchgegangen sondern nur noch der relevante Teil. Durch diese Methode lassen sich die Antwortzeiten verkürzen. Die Version besitzt jetzt auch ein Event Scheduler. Damit wird es Entwicklern und Administratoren von Datenbanken ermöglicht, dass gängige und wiederkehrende SQL-basierte Aufgaben zu automatisieren.  Das Update besitzt nun auch eine Replikationsfunktion. Mit dieser Funktion ist ein Umgang XML-Dateien verbessert wurden.

Eine Liste der Neuerungen findest du hier. Möchtest du die aktuelle Version downloaden, dann klicke hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.