MSI X320/X340: Konkurrenz zum MacBook Air?

 

Bereits zu Beginn des Jahres, hatte MSI das X320/X340 zur Consumer Electronic Show in Las Vegas ausgestellt. Damals wollte man zur Produktbezeichnung und zu den technischen Spezifikationen nichts konkretes sagen, deshalb gab es überklebte Pappschilder. Aber im Rahmen einer Pre-CeBit Veranstaltung in Asien lüftete MSI einige Geheimnisse.

 Sowohl der X320 mit einem 1,6 GHz schnellen Atom-Prozessor, als auch der X340 sollen ab April diesen Jahres auf dem Markt erscheinen. Der X340 wird auf ein 13,4-Zoll-Bildschirm mit der Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten setzen. Er hat wahlweise einen 1,2 GHz schnellen Celeron M 723 oder einen neuen 1,4 GHz Core 2 Solo SU 3500. Das Gesamtgewicht beträgt etwa 1,4 Kilogramm. Als größerer Bruder wird das X600 dienen. Mit einem 15,6-Zoll-Display soll es trotzdem weniger als zwei Kilogramm wiegen. Als Grafiklösung dient in beiden Modellen ebenfalls der integrierte Chip von Intel.

Vorteile gegenüber dem MacBook Air: die externen Anschlüsse. In beiden Fällen von MSI, bietet es neben USB, VGA und LAN auch HDMI an. Das X600 stellt sogar eSATA bereit. Preislich wird das 13″-Modell X340 aktuell mit einem Betrag von kaum 1.000 US-Dollar gehandelt, für das X600 sind noch keine Preisvorstellungen im bekannt. Auch ein X320 soll es weiterhin geben, dieser unterscheidet sich zum X340 jedoch nur durch den verbauten Prozessor. Das Gehäuse und die Anschlüsse sollen bis auf den HDMI-Port gleich bleiben. Im X320 wird man den kostengünstigeren Atom-Prozessor verwenden und deshalb die Gruppe der Netbook-Käufer ansprechen.

One thought on “MSI X320/X340: Konkurrenz zum MacBook Air?

  1. Hallo zusammen.
    Ich habe das X320 gekauft, … und wollte Win7 (HP OEM, im Einzelhandel gekauft) auf das X320 installieren.
    Es ging nicht.
    Erst nach dem ich den PCI SATA-Treiber von MSI heruntergeladen und via USB-Stick installiert hatte, konnte Win7 installiert werden.
    Das Gerät, ist das „Bockigste“, das ich in 20 Jahren Computerleben erlebt habe…
    Wlan und Lan funktionieren nicht richtig…
    SDA SD Hostcontroller-Fehler im Gerätemanager…
    Mittlerweile ist das Bios auf 1.07 „hochgeflasht“…
    „Gefühlt“ läuft es besser, … mehr aber auch nicht…
    Der MSI-Support (ist sehr schnell) hat mir geantwortet, dass es momentan keine brauchbaren Treiber für Win7 gibt… (komisch, es gibt eine Upgrademöglichkeit von Vista auf Win7, von MSI)…
    Grundsätzlich hilft das nicht weiter, … denn bei einer erneuten Installation wird die „Toshiba“-HD“ (250 GB) wieder nicht erkannt werden…, weil der Treiber nicht auf dem Installationsmedium von Win7 und Vista ist…
    Schade eigentlich, … es ist ein sehr schönes Gerät…
    VG
    X320-User

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.