Microsoft: Kostenloses Upgrade von Vista auf Windows 7

Laut eines Berichtes von  Techarp, plant das Unternehmen Microsoft für die Einführung von Windows 7 ein Upgrade-Programm, um die Verkäufe des Vorgängers Windows Vista zu stabilisieren. OEM-Hersteller können ab dem 1. Juli 2009 für Computer mit vorinstalliertem Vista ein kostenloses Upgrade auf Windows 7 anbieten. Das Upgrade-Programm soll bis zum 31. Januar 2010 laufen. In Abhängigkeit von der Markteinführung des neuen Betriebssystems könne sich dieses Datum noch ändern.

Nutzer von Windows Vista Home Premium wird ein Upgrade Home Premium ermöglicht. Vista Business-Nutzer können auf Windows 7 Professional umsteigen, und Vista Ultimate ist die Grundlage für ein Upgrade auf Windows 7 Ultimate. Für die Variante Vista Home Basic soll Microsoft keine Upgrade-Möglichkeit geben. Die einzige Einschränkung ist, dass das Upgrade in der gleichen Sprachversion vorliegen muss wie das bereits installierte Windows Vista.

Computerhersteller, wie zum Beispiel Dell, dürfen die Upgrade-Medien frühestens mit der Markteinführung von Windows 7 an ihre Kunden verschicken. Dabei können die Hersteller ihren Bedarf an Upgrade-Lizenzen ab dem 1. April an Microsoft mitteilen. Laut Aussagen von Techarp, will Microsoft sich nicht festlegen, bis wann die Hersteller die Upgrade-Lizenzen bestellen können und bis wann die Upgrade-Medien an die Endkunden ausgeliefert sein müssen.

Aus dem Bericht geht nicht hervor, wann Windows 7 in den Handel kommen soll. Zur Zeit läuft noch der öffentliche Betatest von Windows 7. Ein Release Candidate soll angeblich im April folgen.

3 thoughts on “Microsoft: Kostenloses Upgrade von Vista auf Windows 7

  1. @Fokkos Fantasy-Blog
    Ich gebe Dir vollkommen Recht. Wobei ich persönlich, als Vistanutzer mit dem Produkt echt zufrieden bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.