Herber Tiefschlag für PalmPre – Apple bekommt Patent für Multitouch zugesprochen!

Vor kurzem wurde hier über das neue Palm Pre Multitouch Handy berichtet. Nun gibt es allerdings eine Nachricht, die hier aufgrund seiner Brisanz auch noch seinen Platz in diesem Blog finden sollte.

Das funktionsreiche Mobiltelefon Palm Pre überzeugt nicht nur durch Leistung, sondern wird von vielen potenziellen Käufern auch schon heiss erwartet. Jetzt allerdings kommt es knüppeldick für Palms Sprößling – Apple bekam nun nach zweijähriger Prüfung das Patent an der Multitouchfunktion zugesprochen und macht Palm nun die Hölle heiss.

Sollte das Telefon auf den Markt kommen und somit auch in unsere Verkaufsregale, muss Palm sich ernsthaft auf eine satte Klage vom iPhone Hersteller Apple gefasst machen. Das Patent gilt im Speziellen für Geräte, die mit einem oder mehreren Fingern über einen sensiblen Bildschirm gesteuert werden können. Bisher war diese Technik nur im iPhone zufinden. Bisher.

Denn das neue Smartphone arbeitet mit derselben Steuerung, die nun für Palm zu einem sehr teuren Unterfangen werden könnte.

Ursprünglich war der 20. Januar als Veröffentlichungsdatum festgesetzt. Berichten zufolge war dies genau einen Tag vor Bekanntmachung der letzten Quartalszahlen. Tim Cook, der Chief Operating Officer Apples hatte zu diesem Anlass bereits die erste Warnung an Palm ausgesprochen. Der Stellvertreter Steve Jobs´ (Apples Firmenchef) erklärte der Öffentlichkeit, dass sich der Konzern keine Kopien gefallen lassen würde. „Wir mögen den Wettewerb, solange er nicht unser geistiges Eigentum ausnutzt“, so Cook. „Wir werden jeden verfolgen, der das versucht.“ Zwar nannte er hier keine speziellen Konzerne und Firmen, unterstrich jedoch noch einmal dass Apple „jede verfügbare Waffe einsetzen“ werde, sollten Kopien ihrer Entwicklungen auf dem Markt erscheinen.

Lynn Fox, die Pressesprecherin Palms konterte bereits kurz danach, dass sich ihr Unternehmen durchaus gegen Klagen verteidigen könne, – schließlich besäße auch Palm viele Patente. Gerade weil Apple schon bei der Vorstellung des iPhones betont hatte, dass viele seiner Techniken zum Patent angemeldet wurden, wirft diese Tatsache die Frage auf weshalb Palm so offenherzig mit der Multitouchfunktion warb. Auch auf anderen Mobiltelefonen ist diese Technik grundsätzlich möglich, nur hat T-Mobile diese Funktion aus Angst vor eventuellen Gerichtsprozessen blockiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.