Hänger bei PayPal – Systemausfall legt Bezahldienst lahm!

Vergangenen Montag sorgte ein Systemausfall des Dienstes PayPal weltweit für Ratlosigkeit. Über eine Stunde lang streikten die Websites. Auch die Schnittstellen der PayPal Partner waren betroffen. Über eine Entschädigung wurde jedoch bislang nicht gesprochen.

paypal

Montag Abend war es dann soweit! Gegen 20:00 Uhr stockte das Bezahlsystem PayPal weltweit, so dass es nur noch sehr langsam, teilweise überhaupt nicht mehr reagierte. Doch nicht nur Zahlungen der Kunden wurden unmöglich, auch die Schnittstellen sämtlicher Partner wurden zum Problem.

Die Programmierschnittstellen, welche von diversen Partneranwendungen genutzt werden fielen bereits ab 19:41  flächendeckend aus. Online-Shops, deren Kunden über PayPal bezahlen können, waren hier also die Leidtragenden. Diverse Quellen beziffern die Summen, die über diese Online-Shops mit PayPal transferiert werden auf 2000 Dollar die Sekunde. Eine Stunde Komplettausfall des Systems bedeute somit einen Transferstop von rund 7,2 Millionen Dollar.

Gegen 21:00, also gut eine Stunde nach Beginn des Ausfalls schrieb Anuj Nayar in einem Blog: “ Vor einer Stunde haben wir bei PayPal Probleme mit der Site festgestellt, die das Senden und Empfangen von Geldüberweisungen beeinträchtigt haben. Wir entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten.“ Eine Stunde später war PayPal wieder zu nahezu 100% verfügbar. Die Vollständige Verfügbarkeit PayPals war jedoch erst ab 23:00 Uhr wieder hergestellt.

Zu einer etwaigen Entschädigung der Händler äusserte sich bislang jedoch noch kein Sprecher PayPals. Ob sich hier also noch etwas bewegt bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.