Facebook und StudiVZ legen Rechtsstreit bei!

Facebook und StudiVZ beenden ihre gerichtliche Ausseinandersetzung. Facebook erhält eine Zahlung des Konkurrenten, zieht dafür jedoch sämtliche Vorwürfe zurück.

studivzl

Die beiden Social Networks Facebook und StudiVZ rauchen nach langem gerichtlichen Tauziehen endlich die Friedenspfeife. Eine Einigung wurde gefunden, so dass der Streit vorerst mal auf Eis gelegt werden kann.

facebookBeweggrund für den bereits seit langem andauernden Konflikt, war der Vorwurf Facebooks, StudiVZ hätte optisch, sowie auch funktional kopiert. So reichte Facebook eine Klage wegen des angeblichen Plagiats ein und Gerichte in den USA und Deutschland debattierten über das Thema. Doch auch StudiVZ wollte die Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen und reagierte mit einer Feststellungsklage, welche Facebook zwar noch versuchte abzuwenden, jedoch keinen Erfolg dabei zu verzeichnen hatte. Hier bekam StudiVZ also recht gesprochen. So hieß es wie folgt:

„trotz nicht zu übersehender Übereinstimmungen und Ähnlichkeiten der beiden Websites keine unlautere Nachahmung.“

Facebook reagierte entsetzt und kündigte Berufung an. Eine Ankündigung, die nun jedoch aller Vorraussicht nach nicht mehr umgesetzt wird. Die beiden Netzwerke fanden eine Einigung und der Streit wurde ad acta gelegt. Als kleines Extra soll Facebook eine Art „Bonuszahlung“ des deutschen Konkurenten erhalten. Über die Höhe wurde bislang geschwiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.