Erstes Apple-Tablet geplant?

Angeblich soll ein bereits fertig entwickelter Tablet-Computer schon im November auf dem Markt erscheinen. Die Gerüchte werden immer lauter, die Theorien um die Ausstattung und das Veröffentlichungsdatum stetig konkreter. Vor allem die Filmwidergabe des Geräts sei beeindruckend.

apple tablet

Eines kann man Apple sicher nicht vorwerfen: die Unfähigkeit Geheimnisse zu bewahren und ihre Neuentwicklungen bis zum Ultimo unter Verschluss zu halten. Jedoch sickern trotz allen Bemühungen dennoch immer mal wieder Informationen durch, so dass die Gerüchteküche trotzdem bestens versorgt bleibt und einfach nicht aufhören will zu brodeln.

Nun dreht sich alles um einen angeblich bereits fertig gestellten Tablet-Computer, der als letzte Hürde lediglich noch die strenge Prüfung des CEOs´Steve Jobs überspringen muss. Ist dies geschafft, soll das Gerät im Laufe des Septembers angekündigt und bereits im November 2009 in den Ladentheken liegen.

Auch die vorraussichtlichen Preise seien wohl schon bekannt. So werde das Tablet für 699, oder aber für 799 Dollar gehandelt werden. Was er den künftigen Anwendern für diesen Preis bietet? Tja, diese Frage ist in Anbetracht der vielen, zum grossen Teil auch widersprüchlichen Informationen momentan nicht gerade leicht zu beantworten. Allerdings wird gemunkelt, das Gerät würde vor allem in der Widergabe von Filmen überzeugen. Die Bildqualität wäre überdurchschnittlich und Spielefähig wäre Apple´s neues Flagschiff obendrein.

Was Apple nun tatsächlich in seinen Büros und Produktionshallen entwickelt, bleibt uns bislang leider noch vorenthalten. Diverse Stimmen sprechen auch davon, Apple habe statt einen Tablet-Computer zu produzieren, eine Art Netbook konzipiert.

Sollten die Gerüchte allerdings der Wahrheit entsprechen und das Tablet wird bereits im September angekündigt, werden wir spätestens dann sehr viel mehr wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.