Duke Nukem Forever: Entwicklung des Shooters endlich abgeschlossen?

Seid nunmehr 12 Jahren werkelt 3DRealms nun an dem Shooter Duke Nukem Forever herum! Das Unterfangen scheint in Hinblick auf die bereits verstrichene Zeit bei weitem kein Leichtes zu sein, doch nun funkt wider Erwarten erneut ein kleiner Hoffnungsschimmer auf.  Geht alles gut könnte das Game tatsächlich schon bald auch die SpieleFans erreichen.

„Duke Nukem Forever“, so der Name des Sorgenkindes sorgte viele Jahre immer wieder für Schlagzeilen aufgrund seiner nicht gerade zügigen Entwicklung. 3DRealms wurde dennoch niemals müde den Release des Shooters anzukündigen. Seid 1997 galt es 900 Meilensteine zu erreichen, 90 % davon habe man davon mittlerweile geschafft und das Ende des Projekts sei bereits zum Greifen nah!

Nun dürfen wir gespannt sein, sollten jedoch trotz all diesen Nachrichten keine Wunder erwarten. Müsse man doch beachten dass die bereits hinter sich gebrachten 90% sage und schreibe 12 Jahre gedauert haben und 10 weitere Prozent rein rechnerisch trotzdem weitaus mehr als ein Jahr voller wartenden SpieleFans bedeuten können.

Nun denn, die Entwickler geben sich optimistisch und scheinen motiviert. So arbeiten sie nun auf Hochtouren um den einstigen Spieleklassiker wieder aufleben lassen zu können!

Erstmals wurde Duke Nukem Forever in der Quake-Engine programmiert, bald allerdings auf Unreal-Engine umgestellt, was nur einen Grund der vielen Zeitverzögerungen darstellte. Anschließend wurde das Game wieder und wieder aktualisiert.

Auch Screenshots und Bilder wurden veröffentlicht um die Gamer bei Laune zu halten. Nun soll die Fertigstellung des Spiels rasant voran schreiten. Die Marathonläufer in den Entwicklungsräumen haben das Ziel vor Augen und mobilisieren jetzt schnell noch die allerletzten Kräfte. Denn 12 Jahre an einem Spiel zu verbringen ist bei weitem nicht wenig, so kann man leicht vermuten, dass 3DRealms um einiges heisser darauf ist das Spiel zu veröffentlichen als die Gamer selbst!

Doch was ist Duke Nukem Forever eigentlich genau?

Wie schon erwähnt definiert es sich als Shooter und soll den veröffentlichen Bildern zufolge über eine sagenhafte Grafik verfügen. Allgemein gilt es als populärster Vertreter von Vaporware, also sogenannte Produkte, die ebenfalls zwar des Öfteren angekündigt werden, jedoch nicht zum genannten Termin veröffentlicht werden.

Solltet ihr nun neugierig geworden sein, bekommt ihr hier weitere Informationen. Grundlegende Englisch Kenntnisse werden jedoch vorraus gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.