Duell der Social Networks – Facebook zieht gegen StudiVZ vor Gericht!

In den Gerichten geht es derzeit heiss zur Sache, denn Facebook verklagte Social Network StudiVZ neben einem bereits laufenden Prozess in den USA nun auch in Deutschland!

In den USA läuft bereits ein Verfahren, das StudiVZ schwer zu schaffen macht. Auch hier war der Grund Facebook, das seinem deutschen Konkurenten vorwirft ein Plagiat seines Netzwerks zu sein.

Als Plagiat wird im allgemeinen eine Kopie eines fremden Werkes bezeichnet. Abgeleitet bedeutet es aus dem lateinischen Wort „plagium“ übersetzt  „Menschenraub“ und meint damit den Raub Geistigen Eigentums, im übertragenen Sinne also nichts anderes als die Verletzung vom immer wieder umstrittenen Urheberrecht.

Gerade in der Welt des Internets müssen sich jedes Jahr tausende Website Betreiber in diesem Thema vor Gericht verantworten, in vielen Fällen werden enorme Geldstrafen, in Einigen davon sogar Haftstrafen ausgesprochen. Der für uns momentan wohl populärste Angeklagte ist nun das Netzwerk des StudiVZ!

Hier geben sich die Betreiber jedoch äusserst optimistisch und bagatellisieren den Rechtsstreit. „Mit dem Versuch, StudiVZ durch die Durchführung eines Prozesses ohne Erfolgsaussichten vor einem amerikanischen Gericht zu schädigen, erhebt Facebook im Prinzip den Anspruch auf ein weltweites Monopol bei sozialen Netzwerken. Wir sehen der Sache gelassen entgegen“, so der ehemalige StudiVZ-Chef zu Zeiten in denen die erste Klage gerade erst in StudiVZ´s Briefkasten wehte.

Wie Ernst Rieke diese Äusserung jedoch war ist eher fraglich, denn die Chancen für Facebook den Prozess zu gewinnen stehen ausserordentlich gut. Vergleicht man Struktur und Layout, fallen erheblich viele Ähnlichkeiten auf. Auch zu erwähnen wäre der Fakt dass sich StudiVZ laut einigen Berichten intern selbst als „Fakebook“ bezeichnete. -Nichts als  Zufall?

Wie dem auch sei, ob und wieviel an diesen Vorwürfen dran ist, werden wie es scheint die Richter entscheiden, die nun einen Vergleich der beiden Quellcodes forderten. Anhand dieses Vergleiches sollen die Netzwerke vorzugsweise eine aussergerichtliche Einigung finden. Werden sie sich dennoch nicht einig, fällen die zuständigen Richter das Urteil.

StudiVZ sitzt folglich nun ernsthaft in der Patsche. Gewinnt Facebook den Prozess werden erhebliche Geldstrafen und Schadensersatzansprüche befürchtet. Der Ruf des Social Networks StudiVZ jedoch, ist durch diese Vorwürfe ganz gleich ob berechtigt oder nicht- bereits ohnehin schon deutlich angeknackst!

One thought on “Duell der Social Networks – Facebook zieht gegen StudiVZ vor Gericht!

  1. Da bin ich ja mal echt gespannt was dabei rauskommt. Ich bin bei keinem der beiden Netzwerke angemeldet und kann mir deshalb kein Urteil erlauben. Aber ich sehe dem ganzen mit Spannung entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.