„Die Sims 3: Reiseabenteuer“: Erstes Add-on erscheint am 19. November

Zur Zeit denkt einfach jeder an Urlaub – auch die Sims. Die müssen sich aber noch bis zum 19. November gedulden, ehe es losgeht. Dann erscheint das erste Add-on zu „Die Sims 3“.

Die Sims 3 Reiseabenteuer_Logo

„Die Sims 3: Reiseabenteuer“ führt deine Sims an exotische Schauplätze, die das „Sims“-Universum erweitern und dabei an reale Orte angelehnt sind. In Shang Simla (China) können sie Martial Arts-Kampfkünste erlernen, im romantischen Champs Les Sims (Frankreich) gibt es kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bestaunen und in Al Simhara (Ägypten) erforschen sie alte Grabstätten und suchen nach Schätzen.

Die Sims 3 Reiseabenteuer_3

Die Sims 3 Reiseabenteuer_2

 

Wenn dir die Schatzsuche zu unheimlich wird und du lieber weniger abenteurliche Reiseabenteuer erleben würdest: auch kein Problem. Dein Sim kann Land und Leute kennenlernen und neue Freundschaften schließen, er kann neue Fähigkeiten erlernen und es wird sogar neue Lebensziele für die Sims geben, die von den jeweiligen Urlaubsländern inspiriert sind. Außerdem – soviel verraten die ersten Screenshots – wird mit dem Add-on „Reiseabenteuer“ auch die passende Urlaubsgarderobe mitgeliefert. Fliegt also Los in den Urlaub.

Die Sims 3 Reiseabenteuer_1

Ob das neue Add-on auch zusätzliche Berufe bietet, wurde in der Ankündigung von Electronic Arts nicht erwähnt – denkbar wäre doch zum Beispiel eine Karriere als Kunsthändler oder Reiseschriftsteller. Gut möglich, dass zumindest die vorhandenen Karrierewege erweitert werden, je nachdem, welche Abenteuer die Sims erleben.

Man darf auf jeden Fall gespannt sein. Fremde Kulturen warten darauf, erforscht zu werden – und den Bewohnern von Sunset Valley und Riverview schadet ein Blick über den Tellerrand hinaus bestimmt auch nicht.

Am 19. November ist es soweit, dann erscheint „Die Sims 3: Reiseabenteuer“ für PC und Mac – und Anfang 2010 soll die Version für iPod Touch und  iPhone folgen.

4 thoughts on “„Die Sims 3: Reiseabenteuer“: Erstes Add-on erscheint am 19. November

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.