Der neue Universal Print Driver aus dem Hause Samsung! Druckertreiber

Samsung fügt seinem Portfolio einen neuen, universal einsetzbaren Druckertreiber ein. Dieser beschränkt sich nicht nur auf ein Gerät, sondern kann für sämtliche, momentan auf dem Markt erhältliche Drucker eingesetzt werden!

Das Kompatibilitätsproblem der verschiedenen Druckertreiber ist allgegenwärtig! Um Dokumente, Fotos oder sonstige Dateien drucken zu können, muss für jeden Drucker ersteinmal ein eigens für dieses Gerät bestimmter Treiber installiert werden. Tut man das nicht, oder hat auf die schnelle einfach keine Zeit dazu geht leider gar nichts!

Samsung will dem nun ein Ende machen. Mit seinem neuen, jüngst vorgestelltem Universal Print Driver bist du in der Lage auch mit anderen PCL- und Postscript-fähigen Geräten diverse Unterlagen aus zu drucken.

Angeblich ist dieser Treiber also kompatibel zu sämtlichen, auf dem Markt erhältlichen Druckern und lässt dich auch in der Interaktion mit einem Multifunktionsgerät eines beliebigen Herstellers nicht im Stich. Einzige Vorraussetzung: Das Gerät muss die Druckersprachen PCL (Printer Command Language) oder Postscript beherrschen.

Das Beste dabei: die Software ist völlig kostenlos und kann bereits in Kürze mit einem simplen „Klick“ auf deine Festplatte geladen werden!

Zusätzlich bietet der Universal Print Driver eine smarte Suchfunktion, die alle kompatiblen Druckgeräte, die sich im Netzwerk befinden völlig unkompliziert und ohne weitere Einstellungsmaßnahmen deinerseits aufspüren kann. Natürlich kannst du hiermit auch eine Liste deiner Favoriten erstellen und auch den Status deines gewünschten Druckers abfragen.

Aller Vorraussicht nach, wird der Universal Print Driver schon bald freigegeben. Gerade für Nutzer, die mit mehreren Druckern arbeiten, sei dieser Treiber nur wärmstens ans Herz gelegt.

Hier geht´s zur Website von Samsung!

3 thoughts on “Der neue Universal Print Driver aus dem Hause Samsung! Druckertreiber

  1. Ist ja alles ganz schön und gut was Samsung da aauf den Markt bringt…von Xerox gibt es das gleiche bereits seit ca. einem Jahr!

  2. Na ja, also wenn es sich um den PCL5 Treiber N° 2 handelt, den kann man sich ja nun echt abschminken!

    Dort geht z.B. 1200 dpi nicht, oder Wasserzeichen usw. Und das Gerät selber wird auch nicht so übersichtlich dargestellt, sondern mehr abstrakt, wie es einem Normal-Nutzer eigentlich nicht zuzumuten ist.

    Also wieder alles heisse Luft!??

  3. Gerade installiert, Drucker (CLP-300) rührt sich nicht. Samsung-Programmierer stellen sich mir nicht zum ersten Mal als Deppen dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.