Dell: Jetzt auch Einstieg ins Smartphone Geschäft?

Mal wieder brodelt die Gerüchteküche. Neustes Thema: ein eventueller Einstieg Dells in den heiss umworbenen Smartphone-Markt! Wieviel an dieser Geschichte dran ist und was genau der US-amerikanische Computerhersteller Dell vor hat? Nun, wir wissen momentan genau soviel…

Der Kern des Ganzen liegt in einem Beitrag des „Wall Street Journals“. Hier wurde berichtet, dass Dell zukünftig eigene Smartphones anbieten wolle. Das Unterehmen arbeite nun schon seit einiger Zeit mit einer Vielzahl an Technikern an diversen Modellen und Prototypen. Einige davon sollen sogar schon mit Googles Android lauffähig gewesen sein.

Quelle dieser Neuigkeiten waren laut dem Wall Street Journal „eingeweihte Personen“, die über die geheimen Entwicklungen Dells im Bilde und somit über die Smartphonepläne informiert gewesen sind.Angeblich soll sogar ein Modell existieren, dass sich über ein Touchscreen bedienen lässt und ähnlich wie Apples iPhone oder das Meinzu M8 keine Tastatur besäße. Ein weiterer von Dell entwickelter Prototyp sei eine Slider-Variante mit ausziehbarer Tastatur.

Wann und ob der Konzern nun ins immer grösser werdende Smartphone-Geschäft einsteigen wird, ist derzeit jedoch alles andere als klar. Die Planungen seien noch nicht abgeschlossen und auch eine völlige Aufgabe dieser Pläne sei durchaus noch zu erwarten.

Wieviel an diesen Informationen dran ist wird sich wohl erst in einigen Wochen oder gar Monaten zeigen. Dell selbst wollte zunächst einmal nichts von den umlaufenden Gerüchten bestätigen. Doch wäre der Einstieg durchaus möglich, denn gerade in Anbetracht der Tatsache, dass Dell in jüngster Vergangenheit Rückschritte machen musste. Der Konzern hat auf dem PC-Markt Anteile verloren, so würde es durchaus Sinn machen durch neue Entwickungen zu wachsen und dem Verbraucher etwas Neues zu bieten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.