DarkShot 2.0 – Screenshots in Serie erstellen

DarkShot 2.0 ist ein Freeware-Programm, mit dem du Screenshots erstellen kannst. Dies ist vorteilhaft für Leute die gern Dokumentationen über bestimmte Programme oder Abläufe in MS-Word oder MS Powerpoint erstellen möchten. Dabei kann man einen Screenshot über den gesamten Anzeigebereich des oder eines bestimmten Anzeigebereiches, eines einzelnen Fensters und von Fensterelementen erzeugen. Dieser Screenshoot kann dann in den Formaten BMP, EMF, ICO, JPEG oder WMF auf der lokalen Festplatte gespeichert werden. Natürlich kann man den Screenshot  in die Zwischenablage speichern, um diese dann in MS Word oder einen Grafikprogramm weiterverarbeiten zu können. Zusätzlich steht dem Benutzer dieses Programmes eine Funktion zur Verfügung, mit der alle x-Sekunden automatisch ein Bildschirmfoto erstellt wird. Somit kannst du Bilderserien von Aktionen speichern.

Hier noch einmal einen Überblick über alle Features:

  • Vorschau
  • Manuell: Anfangs und Endpunkt bestimmen oder eine Region auswählen
  • Desktop Scan: Kompletten Desktop oder nur die Arbeitsfläche
  • Einzelne Fenster scannen: Komplettes Fenster oder nur die Arbeitsfläche oder nur ein Element
  • Nach Zeitablauf ein Bild oder Bilderserien erstellen z.B. alle 3 Sekunden
  • Quick Screenshot Funktion
  • Twain Schnittstelle
  • Bit-Komprimierung
  • Maus mitscannen
  • JPG-Komprimierung
  • Hotkeys zum schnellen Erstellen und Autospeichern von Screenshots
  • Direkt die Zwischenablage von Windows verwenden – funktioniert mit allen gängigen Grafikprogrammen und Microsoft Office
  • Dateiformate *.jpg,*.,jpeg,*.bmp,*.ico,*.emf,*.wmf, *.pngnew

Fazit:

Darkshot ist ein kostenloses Tool was sehr praktisch ist und eine einfache Bedienung hat. Dieses Programm hat umfangreiche Features mit an Bord.

Wie ist Eure Erfahrung mit diesem Tool? Habt ihr es noch nicht? Der Link zum Download von DarkShot 2.0 ist hier.

One thought on “DarkShot 2.0 – Screenshots in Serie erstellen

  1. Das kleine Programm ist einfach und gut für den Zweck, ein schnelles Bildschirmfoto oder ein Fensterfoto zu erstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.