Cisco: Übernahme von Pure Digital

Cisco, ein Spezialist für Netzwerke hat wieder mal zugeschlagen. So kaufte das Unternehmen für rund 590 Millionen US-Dollar, Aktien der Firma Pure Digital. Pure Digital ist auf dem britischen und amerikanischen Markt aktiv und stellt günstige Camcorder für den Consumer-Bereich her. Aber welche Strategie verfolgt Cisco damit? Durch den Kauf von Pure Digital verspricht sich Cisco einen weiteren Ausbau in der Sparte Unterhaltungselektronik. Pure Digital baut Camcorder in der Preisspanne von 120 bis 220 Dollar. Der Camcorder „Flip“ wurde das erfolgreichste Produkt und verkauft sich in den USA mehr als zwei Millionen Mal. Dadurch wurde das Unternehmen populär und erreichte einen Marktanteil von 24 Prozent. Zum Produkt liefert Pure Digital eine Software zur einfachen Übertragung an Online-Portale, wie zum Beispiel YouTube und MySpace.

Der Abschluss der Akquisition soll im vierten Quartal abschlossen sein und dir Prue-Digital-Team soll dann ein Teil der Cisco Consumer Business Group werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.