Blu-ray Copyschutz deutlich gelockert!

Gute Nachrichten! Bereits ab nächstem Jahr soll das Kopieren auch von den bis dato so geschützten Blu-ray Discs legitimiert werden! Die AACSLA gab also letztlich doch seinen Segen.

Wer bereits über einen Blu-ray Player verfügt, der kennt die Vorzüge des hochauflösenden Films. Bist du zudem noch stolzer Besitzer eines qualitativ hochwertigen Full-HD Fernsehgeräts wirst du auf dieses Heimkinoerlebnis wohl kaum noch verzichten wollen.

Doch wie es so ist, verbergen sich hinter all diesen Vorteilen der Blu-ray natürlich auch echte Nachteile. Eines davon: Das absolute Copyverbot, dass dir nicht nur untersagt, deine Filme mit anderen zu teilen, sondern dich auch daran hindert, Sicherheitskopien für das heimische Regal an zu fertigen.

2010 soll sich das jedoch nun ändern! Das Konsortium Advanced Access Content System License Authority, kurz AACSLA, erlaubte nun zur Freude aller Blu-ray Liebhaber, Sicherungskopien anzulegen und kommt somit der nicht ganz unberechtigten Forderung der Konsumenten auf mehr „Eigentumsrecht“ nach.

Natürlich wird auch bei diesen „Managed Copies“ nicht auf den Digital Rights Management Schutz verzichtet, jedoch wird die Vervielfältigung bis zu einer gewissen Grenze künftig ermöglicht.

Wie oft der Verbraucher seine Disc jedoch kopieren kann ist bis dato noch nicht ganz klar. Scheinbar soll der Urheber/Hersteller bestimmen können, wie oft sich eine Managed Copy anfertigen lässt, hierbei wäre der Spielraum also sehr offen. Eine Kopie soll jedoch jeder Konsument als Minimum anfertigen dürfen.

So gut das alles klingt, gibt es natürlich auch bei diesen Nachrichten einen ganz bestimmten Nachteil. Das Feature der Managed Copies wird nämlich von den momentan erhältlichen Playern noch gar nicht unterstützt! Somit hätte die Nutzung dieses Features, eine komplette Neuanschaffung zur Folge, welche sicher nicht ganz billig ausfallen wird. Darüber hinaus lassen diverse Berichte verlauten, dass selbst für die Eigenhändige Produktion einer solchen Sicherungskopie Gebühren der Filmstudios erhoben werden könnten.

Daraus lässt sich nun nochmals feststellen, dass die Lockerung des Blu-ray Kopierschutzes durchaus verbesserungsfähig bleibt. Man darf gespannt sein wie sich die Zukunft der Blu-ray Disc gestalten wird. Eine sonderliche Verbesserung bringt die „Managed Copy“ jedoch in Hinsicht auf die aktuellen Zusatzinformationen leider noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.