Blizzard: Diablo 3 zu brutal für Deutschland?

Blizzard wird sein neues Game Diablo 3 in einer etwas abgeschwächten Version veröffentlichen. Kritiker bemängelten die brutale Gewaltdarstellung des Gaming Klassikers.

diablo 3

Gewalt in Computerspielen ist derzeit nicht nur Thema der Politik. Auch die Stelle für Altersbeschränkungen muss sich allgegenwärtig damit befassen und Urteile fällen. Diablo 3 soll nun für den hiesigen Markt nochmals modifiziert werden.

Jay Wilbour, Leitender Entwickler des Games äusserte sich hierzu sehr einsichtig gegenüber der Presse und versprach das Spiel nochmals zu überarbeiten. “ In Ländern wie Deutschland und Australien werden wir definitiv die Darstellung des Blutes verändern, wenn wir dort verkaufen wollen. Und das ist völlig okay. Das sind die Vorgaben für diese Länder und wir haben keine Probleme damit, ihnen das zu liefern, was sie brauchen und wollen“! Diablo 3 steht nun also nochmal eine Generalüberholung bevor um hier zu Lande auch reichlich über die Ladentheken gehen zu können.

diablo 3 zwei

Doch sollte man sich auch vor Augen halten, dass gerade in Zeiten, in denen die sogenannten „Killerspiele“ beinah selbst mehr unter Beschuss stehen als die Bösewichte im Gameplay selbst, wäre es vielleicht gar nicht so falsch, die bereits ohnehin erhitzten Gemüter nicht noch mehr aufzuheizen.

Vorraussichtlicher Marktstart des Klassikers ist 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.