Asus: Erstmals Netbook mit Android-OS

Laut Bericht von Bloomberg, arbeitet zur Zeit der Computerhersteller Asus an einem Netbook mit  einem Android Betriebssystem. Der Chef Samson Hu der Eee-PC-Sparte äußerte gegenüber dem Nachrichtenportal, dass schon Personal mit der Entwicklung eines solchen Gerätes beauftragt wurden sind. Dabei soll das Gerät bis Ende dieses Jahres fertig gestellt werden. Dabei hat sich Asus noch nicht entschieden, ob das Produkt wirklich auf den Markt kommt. Sollte dies aber so sein, würde sich der Konkurrenzkampf zwischen Google und Microsoft verschärfen. Schließlich hält Microsoft aktuell einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent für Desktop-Betriebssysteme.

Laut von IDC gehört der Bereich Netbooks zu dem am schnellsten wachsenden Segment für das Jahr 2009. Man prognostiziert ein zweistelliges Wachstum in diesem Bereich.  Deswegen könnte Google mit dem Betriebssystem „Android“ Marktanteile von Microsoft abspenstig machen. Denn  für das Android-Betriebssystem sind die Anforderungen an die Hardware nicht so hoch und damit reiche – ein billiger, nicht so leistungsstarker Prozessor aus. Ein weiterer Vorteil verschafft sich Google dadaurch, dass das Betriebssystem ein Open Source System ist.

Fazit:

Bleibt also abzuwarten, ob Asus überhaupt das Produkt mit dem Andriod-Betriebssystem auf den Markt bringt und wie Microsoft darauf reagiert. Es bleibt also spannend was im Segment Netbooks in den nächsten Monaten passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.