Apple bringt neues 13 Zoll MacBook!

Apple stattet sein 13 Zoll MacBook künftig mit dem selben Gehäuse wie das des MacBook Pro aus. Auch weitere Details, sowie die Festplatte wurden deutlich aufgewertet.

macbook 13 zoll

Die Marke Apple erfreut sich größter Beliebtheit und ist vor allem im Computerbereich ein richtig grosser Brocken. Macs sind relativ simpel zu bediehnen, bestechen durch elegantes Design und sind alles in einem weitaus sicherer als ein „herkömmlicher“, mit Windows ausgestatteter PC.

Neben all seinen Vorteilen, gibt es aber natürlich auch verschiedene Aspekte, die den Anwender wiederum davon abhalten sich um einen iMac, Mac Mini oder MacBook zu bereichern. Allem voran: Der doch sehr happige Preis.

Gerade im Segment der Laptops hinkte Apple in jüngster Vergangenheit hinterher. Die Ausstattung eher mager, viel der Kaufpreis trotzdem sehr hoch aus. Viele andere Notebooks konnten eine weitaus bessere Ausstattung aufweisen und waren günstiger zu Haben. Nun geht Apple jedoch in die Offensive und überholt sein 13 Zoll MacBook nochmals.

Sofort ins Auge sticht beispielsweise das neue Unibody-Gehäuse des schicken Kleinen. Hier stand sein grosser Bruder MacBook Pro sichtlich Model und verlieh dem mobilen Weggefährten einen neuen Look. Auch die Ecken des kleinsten MacBooks sind von nun an etwas runder wodurch der 13-Zoller auch durch seine neuen Maße von 2,74 cm Höhe noch etwas filigraner wirkt.

Unter dem aus Polycarbonat bestehendem Gehäuse kommt darüber hinaus nun nicht mehr der 2,13 GHz schnelle, sondern ein Core 2 Duo Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,26 GHz von Intel zum Einsatz. Das Multi-Touch-Trackpad aus Glas wurde ebenfalls integriert und bietet laut Apple „jede Menge Platz fürs Blättern mit zwei Fingern, Rechtsklick und Multi-Touch-Gesten.

Der Arbeitsspeicher fiel vor kurzem auch noch etwas mager aus und lässt sich nun auf gute 4 GByte erweitern. Standartmäßig wird das MacBook mit 2 GByte ausgeliefert. Die Speicherkapazität der Festplatte wurde ebenfalls überarbeitet und gibt jetzt 250 GByte, von ursprünglich 160 GByte her.

Die meisten anderen Leistungsmerkmale bleiben nach wie vor bestehen. Die Grafiklösung ist die selbe und kann sich nach wie vor gut sehen lassen. Die Akkuleistung soll sich jedoch dank der neuen, stromsparenden LED Hintergrundbeleuchtung weiter verbessert haben und auch im Preis kommt Apple seiner Konkurrenz weiter entgegen.  Der Preis des 13 Zoll MacBooks wurde von 949 Euro auf nur noch 899 Euro herunter gesetzt.

Wir sagen Daumen hoch! Wenn Apple gerade im Computersegment erfolgreich bleiben will, muss sich der Konzern auch hier etwas bewegen, neue Trends erkennen und seinen Kunden etwas bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.