Apple beauftragt Foxconn zur Tablet Produktion

Apple´s erster Tablet Rechner kommt immer näher. Diversen Informationen zufolge wurde nun der asiatische Konzern Foxconn mit der Produktion der Computer beauftragt.

apple mactablet

Die Meldungen über das noch nicht veröffentlichte, jedoch schon heiss erwartete Tablet-Gerät überschlagen sich, wirklich handfeste Informationen hält Großkonzern Apple bislang jedoch noch wirksam zurück. Doch wie es eben so ist, kann selbst der größte Geheimniskrämer nicht alles vor der Öffentlichkeit und der Presse verstecken, so geraten immer mehr Informationen an die Oberfläche.

Die neuste Meldung: Foxconn soll das begehrte Tablet fertigen! Keine unbedingte Überraschung, produziert das Unternehmen bereits seit längerem für das amerikanische Unternehmen und ist so beispielsweise für die reibungslose Fertigung des iPhones verantwortlich.

Der Startschuss für den Tablet-Rechner soll nun sogar schon im März/April des kommenden Jahres fallen! Wie das Gerät heissen soll ist jedoch noch nicht offiziell bekannt geworden. Trotzdem wird bereits rege spekuliert. So wurde erst kürzlich die Domain „www.islate.com“ registriert. Der Konzern, der angeblich dahinter steht ist Apple.Inc, wodurch einige Stimmen behaupten, das der Tablet folglich „iSlate“ genannt werden könnte.

Auch soll das Gerät über einen flexiblen Touchscreen verfügen, welches dem Anwender eine fühlbare Rückmeldung, beispielsweise in Form einer Vibration gibt, wenn ein Befehl abgegeben wurde.

Apple Fans warten nun bereits ungedultig auf den angeblichen „iSlate“ und sind gespannt auf weitere technische Details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.