Adobe meldet Rekordergebnis im vierten Quartal 2008!

München, 17. Dezember 2008: Adobe Systems veröffentlicht seine Ergebnisse fürs vierte und damit letzte Quartal dieses Geschäftsjahres.

Was dort bekannt gemacht wurde übertraf sämtliche Erwartungen!

Im vierten Quartal 2008 erziehlte Adobe
einen Rekordumsatz in Höhe von 915,3 Millionen US-Dollar, womit der Softwareriese nun 3,58 Milliarden US-Dollar für sich verbuchen konnte.

Im Jahresvergleich wurde somit ein Wachstum in Höhe von
13 Prozent erreicht, welches auch den zu Beginn dieses Jahres veröffentlichten Wachstumszielen entspricht und Adobes Finanzbeauftragte nun ordentlich Grund zum feiern haben!

Die Lizenzen laufen besser denn je – kein Wunder, denn so mancher Sprößling des Konzerns ist bis heute auf dem weltweiten Markt ungeschlagen. So kann heutzutage sicher kein professioneller Webdesigner mehr auf den alt bewehrten Dreamweaver oder Fireworks verzichten. Kein Fotograf auf Adobes Photoshop oder Ilustrator.

Lightroom, InDesign, der heute nicht mehr wegzudenkende Acrobat Reader oder Bridge sind uns wunderbare Helfer, die uns auf hervorragende Weise die Arbeit erleichtern oder schlicht weg einfach nur Spaß machen. So sind selbst diese gigantischen Umsätze des Konzerns kein allzugroßes Wunder.

“Trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen im Jahr 2008 waren wir in der Lage, das sechste
Jahr in Folge Rekordumsätze und ein zweistelliges Wachstum zu erzielen“, so Fritz Fleischmann,
Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH und Senior Managing Director Central and Eastern Europe,
Middle East and Africa. „Auf Basis unserer konsequenten Umsetzung und einem disziplinierten
Kostenmanagement konnten wir unsere Gewinnziele deutlich übertreffen. Auch wenn wir für 2009 ein
herausforderndes Jahr erwarten, stimmen uns die langfristigen Markttrends, die unser Geschäft treiben,
optimistisch. Wir sind zuversichtlich, dass wir aus der derzeitigen Konjunkturschwäche stärker denn je
hervorgehen werden.“

Nun Herr Fleischmann, bis hierhin klingt alles sehr vielversprechend und scheint in Anbetracht des nun schon fast vergangenen Jahres auch durchaus möglich. Nun jedoch heisst es ranklotzen, denn davon müssen Sie uns erst noch selbst überzeugen und blicken gespannt auf 2009!

Photoshop CS4 bei Geizdiscount.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.