Achtung: Paris Hilton´s Website verteilt Trojaner an Besucher!

Millionenerbin Paris Hilton, die heut zu Tage fast jedem vor allem aufgrund ihres zügellosen Partylebens ein Begriff ist, verbucht auf ihrer Website schon seit längerem viele Besucher und erfreut sich grosser Beliebtheit.

Nun gibt es jedoch wieder einmal eine Mitteilung, in der es sich nicht um besonders ehrenhaftes Verhalten oder grosse Taten dreht, auf Ihrer Website hat sich jüngst ein Trojaner eingenistet, der sich froh auf fremde Rechner verteilt, indem er sich selbstständig auf deren Festplatten läd.

Der Name des Übeltäters lautet Trojan-Spy.Zbot.YFTH

Sicherheitsexperten von ScanSafe informierten nun kurzerhand die Presse und beschrieben den Malware Angriff folgendermaßen:

Ein Pop-Up fordere den Besucher dazu auf, eine Aktualisierung des Systems vor zu nehmen, damit alle Seiteninhalte korrekt dargestellt werden können. – Doch spielt es dabei keine Rolle, ob nun auf OK oder Cancel geklickt wird. Was passiert ist immer das selbe. Der Download des Schädlings beginnt.

Ergo fällst du diesem Trojaner zum Opfer ohne das du groß etwas dagegen unternehmen kannst. Kaum klickst du auf eine der zwei Optionen, öffnet sich der Download-Client und holt sich den Übeltäter auf den PC.

Sobald der User merkt, dass hier etwas passiert, das weder veranlasst noch gewollt wurde, ist es meist schon zu spät. Die Schadsoftware ist in wenigen Sekunden heruntergeladen. Bis das Opfer merkt, dass hier etwas unvorhergesehenes passiert, ist der Virus schon auf dem Rechner und treibt sein Unwesen.

Die Sicherheitsexperten gaben ferner bekannt, dass lediglich das sofortige Schließen des Browsers über den Task-Maager die einzige Chance wäre diesen Angriff zu noch zu verhindern und den Rechner zu schützen.

ScanSafe vermutet die Ursache des Ganzen nun in einer Schwachstelle des Content Management Systems „Joomla“. Hier wurden erst vor kurzem mit dem Patch 1.5.9 sämtliche Sicherheitslücken geschlossen, worauf allen Anwendern des CMS empfohlen sei, ihre Versionen auf den neusten Stand zu bringen.

Mittlerweile ist dieses Pop-Up mit dem eingeschleusten Schadcode entfernt worden und Besucher der Website und natürlich auch die Partyqueen selbst können aufatmen. Jedoch ist parishilton.com bei weitem kein Einzelfall!Wie IT-Experten berichteten soll exakt der selbe Trojaner auf weltweit insgesamt 15.000 Websites gefunden worden sein.

2 thoughts on “Achtung: Paris Hilton´s Website verteilt Trojaner an Besucher!

  1. Keine schöne Sache, aber da kann die gute PAris Hilton ja nichts für.
    Ausserdem macht Sie das nicht weniger sexy.
    Sie ist und bleibt ne geile S..! 😉

  2. @ParisFan

    Die Paris ne „geile Sau“?!…..du hast dich bestimmt verschrieben und meintest „Anti Frau“ 😉

    Mich würde wirklich interessieren was man(n) an dem dünnen Brett findet,….nur wird das wie es aussieht für mich wohl immer ein Geheimnis bleiben. Hm….möchtest was sehen, das wirklich n Blickfang ist, so schau dir mal die Scherzinger an……das ist ne Frau!;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.