6. April 2009

Microsoft Office fürs iPhone

Filed under: Office Anwendungen von Kutter um 12:00
 

Nun wurden sie endlich bestätigt, die webbasierten Versionen von Word, Excel, Powerpoint und OneNote. Sie sollen zum Teil direkt im Browser laufen. Somit ist die Bürosoftware auch auf dem iPhone oder unter Linux nutzbar. Microsoft-Manager Stephen Elop hat bestätigt, dass sein Unternehmen die webbasierten Versionen der Office-Komponenten plane. Diese sollen unter anderem auch auf Apples iPhone laufen. Die Online-Office-Suite soll sich wie Googles Text und Tabellen – zumindest zu bestimmten Teilen – direkt im Browser ausführen lassen. Die Bürosoftware unterstützt nicht nur den Internet Explorer, sondern auch andere Browser wie Firefox oder Apples Safari. Daher wird es künftig auch möglich sein, Office auf dem iPhone oder unter Linux zu nutzen. Und das ohne Emulation.


Keine Kommentare »


No comments yet.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Microsoft Office fürs iPhone"


Weitere Beiträge zum Thema: