22. Juli 2010

Liegen PC Strategiespiele im Sterben?

Filed under: Spiele und mehr von Michael um 00:52
 

Da ich mich selbst auch aus Beruflichen Gründen viel mit der Welt der Games-Entwicklung beschäftige, beobachte ich natürlich auch genau die Entwicklung verschiedener Genres.
So z.B. auch das Genre der PC Strategiespiele
, welches offenbar immer weiter abflacht. Die Verkaufszahlen der grossen Echtzeit-Kracher sinken zunehmend, und eines der Flaggschiffe, die Age of Empires Serie, ist
vorläufig eingestellt, sowie das entwickelnde Studio „Ensemble Studios“ geschlossen (was nicht heisst, dass es in Zukunft evtl. doch noch einmal eine Fortsetzung geben könnte, da wohl Microsoft die Lizenz hält).

age of empires 3, strategiespiel

age of empires 3

Ein weiteres Beispiel ist die Command & Conquer Reihe, die ein völlig neues Spieldesign mit dem zuletzt erschienen Teil „Command & Conquer 4“ verpasst bekommen hat. Man hat hier wohl versucht neue Käuferschichten anzusprechen, und wollte dafür die Einstiegshürden in das Spiel offenbar möglichst niedrig anlegen.
Herausgekommen ist ein Spiel das eher an ein sogenanntes Casual-Game erinnert, und Hardcore-Strategen dadurch kaum noch anspricht, die gerne an Taktiken feilen, Resourcen managen, und was sonst noch die bisherigen grossen Titel des Genres ausgemacht hat.

command & conquer 4, strategiespiel

c&c4

Nun, die Verkaufszahlen waren wohl einigermassen OK, jedoch vermute ich stark, dass diese mehr durch die „Blindkäufe“ der bisherigen Fans der Reihe zustande kamen, als dass die Strategie wirklich im grossen Stil aufgegangen wäre.
Ein Blick auf Amazon genügt, und man sieht bei Command & Conquer 4 bei über 370 Kundenrezensionen 1,5 magere Sternchen.

Nun, es gibt noch ein weiteres Zugpferd des Genres… und zwar das legendäre Starcraft. Vor allem in  Asien wird der erste Teil immer noch zum Teil sogar in Ligen gespielt. Man darf sehr gespannt sein auf die Veröffentlichung von Starcraft 2, und auch auf die Verkaufszahlen. Evtl. bereinigt sich der Markt zur Zeit selbst ein wenig, und den Anhängern von Echtzeit-Strategie bleibt kaum noch etwas anderes übrig als bei Starcraft 2 zuzugreifen.

Meiner Meinung nach gibt es immer noch Käuferinteresse für solche Spiele, aber vielleicht wird sich das Bild  einfach ein wenig verschieben, da solche Games mehr zum Nischenprodukt werden. Das  bedeutet, dass kleinere Studios mit geringerem Budget in den Markt drängen werden, nachdem die Platzhirsche sich zum grossen Teil selbst eliminieren.
Das wiederrum könnte zu mehr Innovation und Abwechslung im Genre führen, was dann wiederrum neue Käuferschichten erschliesst.
Man darf gespannt sein auf die zukünftigen Entwicklungen.

Ach ja, das was Command & Conquer versucht hat, nämlich eine Entschlackung der Komplexität – funktioniert an anderen Ecken übrigens hervorragend. Sogenannte „Tower-Defense“ Spiele kommen mit einfacher Handhabung daher, und machen trotzdem Spass. Beispiele gibt es dafür genug, z.B. den Erfolg des Spieles „Plants vs. Zombies“ von PopCap. Oder auch „Toy Soldiers“ – dem Strategieknüller auf der XboX.

plants vs zombies - tower defense

plants vs zombies

 

toy soldiers, tower defense

toy soldiers

Was diese Spiele allerdings besser machen als C&C, ist ein wesentlich geringerer Preis für die Strategie für zwischendurch (z.B. Toy Soldiers liegt bei 15 Euro, und kommt optisch wie ein Vollpreisspiel daher) – und, sie
verprellen keine Käuferschichten die mit falschen Erwartungen in das Portemonaie gegriffen haben.

Hier entwickelt sich ein völlig neuer Zweig der Casual-Strategiespiele, welcher sicherlich noch wachsen wird.

So long,

Michael K.

Age of Empires 3 Demo bei Freeware-Download.com
Plants vs Zombies
Command & Conquer 4
Strategiespiele bei Freeware-Download.com
Signal Studios – die Macher von Toy Soldiers


3 Comments »


    Rox0R schreibt, am 22. Juli 2010 um 15:26 von

    Jo, C&C 4 ist wirklich der größte Schrott. Hat wirklich so garnichts mehr mit C & C zu tun. Meines Erachtens war C&C Generals das beste der C&C-Reihe. Mit diesem 4. Teil ist das ganze denke ich mal gestorben. Einen 5. werde ich mir nicht mehr kaufen… 🙁


    Kama schreibt, am 11. August 2010 um 13:04 von

    Mit Starcraft II ist dann doch mal wieder ein richtig gutes Strategiespiel erschienen 🙂


    Cerberus schreibt, am 5. November 2010 um 12:11 von

    Generals hat aber auch nichts mit C&C zu tun ;D
    C&C4 macht mir Spaß, und ich habs mir auch nicht zum vollen Preis geholt eine Woche nach Release für 24 Euro^^(aber mit Amazon-Gutschein). Wenn die dafür ein richtig gutes AddOn veröffentlichen würden, würde es mich freuen. So wie es jetzt ausseiht kommt aber noch ein C&C, von dem aber keiner was weis, 2012 raus. Starcraft II mag ich wiederrum nicht, weil während Supreme Commander 2 und C&C4 (sowohl gute als unnötige) Innovationen bieten, kommt Blizzard mit dem gleichen Spiel wie vor 13 Jahren, nur eben mit 3D-Grafik, und für aufgefrischte Grafik zahle ich auf keinen Fall 60 Euro, und für die komplette Kampagne erstrecht nicht 180€.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Liegen PC Strategiespiele im Sterben?"


Weitere Beiträge zum Thema: