9. November 2009

„Ikee“, der erste Wurm für iPhones macht die Runde!

Filed under: Rund um das Handy,Sicherheit von Britta um 10:54
 

Vorsicht, der Wurm ist los! Diesmal jedoch befällt er ausschließlich iPhones und ist zum momentanen Zeitpunkt vor allem in Australien unterwegs. Zum Schutz raten Experten nun dazu, diverse Passwörter zu ändern, um sein eigenes iPhone ausreichend gegen den unerwünschten Wurm zu schützen.

iphone-3g-sDer Wurm, um den es hier geht, nennt sich „Ikee“ und schafft es, sich über offene SSH-Zugänge einzuschleusen. Erstmal hier angekommen, löscht er diesen, sucht nach weiteren iPhones und ärgert seine Nutzer, indem er ein neues Hintergrundbild von Rick Astley mit der Aufschrift: „Ikee is never going to give you up (You have been Rickrolled)“ anlegt.

Da die Benutzerkonten „Root“ und „Mobile“ auf sämtlichen iPhones exakt über das selbe Passwort verfügen, könnte jeder Aussenstehende dadurch auf die befallenen Mobiltelefone als Administrator zugreifen. Aufgrund dieser Tatsache sind Besitzer des Apple Handys derzeit nun gut beraten, genau diese Passwörter zu ändern um schlimmeres zu vermeiden. Tut er dies und installiert nach einem Jailbreak den SSH-Server erneut, regenerieren sich die ursprünglichen Passwörter ebenfalls, so dass nach einer solchen Installation die Kennwort-Änderung ein zweites Mal durchgeführt werden muss.

Fakt ist: Wurm Ikee allein ist relativ „harmlos“ und schadete den betroffenen Anwendern nicht weiter. Allerdings konnte der Quellcode des Wurms eine Zeit lang online eingesehen und herunter geladen werden. In Folge dessen befürchten Sicherheitsexperten nun, dass eventuelle Hacker, diesen Code modifizieren und den Wurm so für Besitzer der iPhones gefährlicher machen.

Grundsätzlich sollten die Kennwörter der Mobiltelefone nun von jedem Anwender geändert werden, um einen möglichst grossen Schutz zu gewährleisten. Wird die Firmware jedoch aktualisiert, muss dieser Schritt allerdings wiederholt werden.


Keine Kommentare »


No comments yet.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "„Ikee“, der erste Wurm für iPhones macht die Runde!"


Weitere Beiträge zum Thema: