14. März 2011

Free Studio 5.0.6

Filed under: Freeware,Multimedia & Gadget,Rund um das Handy von Michael um 16:02
 

Ich habe mir das Free Studio 5.0.6. von DVDVideoSoft einmal etwas näher angesehen, da ich auf der Suche nach einer möglichst umfassenden Konverter-Sammlung bezüglich der Umwandlung von YouTube Videos war.

Die Rezensionen die ich dazu gefunden habe waren positiv, also habe ich mir Free Studio 5.0.6 erst einmal installiert, um mir selbst einen Eindruck zu verschaffen.

free studio - screenshot 1

free studio - screenshot 1

Nach der Installation offenbarte sich mir ein aufgeräumtes Menü, welches zudem auch noch optisch ansprechend ist.

Es existieren im Hauptmenü insgesamt 8 verschiedene Kategorien, in welchen die verschiedenen einzelnen Werkzeuge / Programme sinnvoll gruppiert sind.

Die verschiedenen Kategorien sind:

YouTube
MP3 & Audio
CD, DVD, BD
DVD & Video
Photo & Bilder4
Mobiltelefone
Apple Geräte
3D
free studio - screenshot 2

free studio - screenshot 2

Jedes der Programme in den Kategorien besitzt ein sinnvolles, farblich und optisch an seinen Zweck angepasstes Icon, so dass die Toolsammlung sehr übersichtlich daherkommt, und man auf Anhieb das findet, wonach man gesucht hat.

Beim Test einiger Einzelprogramme durfte ich feststellen, dass auch diese sich durch eine sinnvoll durchdachte Benutzerführung auszeichnen, und die Bedienung in der Regel selbsterklärend ist. Somit muss man nicht erst ein Stundenlanges Studium von einzelnen Funktonen durchführen, sondern hat relativ sofort Erfolgserlebnisse in der Bedienung / Konvertierung.

free studio - screenshot 3

free studio - screenshot 3

Empfehlenswert ist Free Studio 5.0.6 nicht nur für YouTube Fans, sondern auch für diejenigen, die einfach z.B. ein Video von einem Format in ein anderes umwandeln wollen, und dieses dann beispielsweise auf einem Mobiltelefon weiterzuverwenden, oder aber allen nur erdenklichen anderen Plattformen.

Was lässt sich mit den unterschiedlichen Tools so alles anstellen? Die Liste der Möglichkeiten ist schier unendlich.


– Es lassen Sich YouTube Videos herunterladen, oder auch andersherum – hinaufladen (über eine sehr übersichtliche Oberfläche)

– Heruntergeladene YouTube Videos können in alle möglichen Formate konvertiert und gespeichert werden zur Benutzung auf anderen Geräten.

– Videos können für die Benutzung im heimischen DVD-Player gangbar gemacht werden.

– Videos lassen sich schneiden / bearbeiten, und mit ein paar Spielereien versehen.

– Es lässt sich aus einem Video die Tonspur als .MP3 herausrendern, so dass die Audio-Datei zum Beispiel auf einem MP3-Stick abgespielt werden kann.

– Aus eigenen Fotos kann man eine 3D-Variante zaubern. Selbst um aus Videos 3D-Versionen zu erstellen ist ein Tool mit dabei.

– Videos können in das Flash-Format umgewandelt werden, so dass diese im Anschluss z.B. auf einer Webseite oder in einem Blog weiterverwendbar sind.

– Es sind Programme enthalten, um Ton- oder Videodateien direkt auf ein Medium wie CD, DVD, BD zu bannen / brennen.

Und… und… und…

Man könnte hier vieles mehr nennen, aber letztendlich sollte sich von der Leistungsfähigkeit von Free Studio 5.0.6 jeder selbst überzeugen. Ich jedenfalls werde in Zukunft wohl einigen Gebrauch von den vielen kleinen Helferlein machen.
Nich unerwänt sollte bleiben, dass die Toolsammlung kostenlos downloadbar ist, und man kein Risiko eingeht sich Spyware oder Adware einzuhandeln, da so etwas nicht mit an Bord ist. Damit sollte auch Skeptikern die Angst genommen werden sich Free Studio zu installieren und unverbindlich selbst anzusehen.

Links:

Hier kann Free Studio 5.0.6 heruntergeladen werden
Link zur Herstellerseite


Keine Kommentare »


No comments yet.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Free Studio 5.0.6"


Weitere Beiträge zum Thema: