26. November 2009

Folgenschwerer Softwarebug verbannt Sony Ericsson Satio aus englischen Verkaufsregalen

Filed under: Rund um das Handy von Britta um 08:39
 

Im Inneren des neuen Vorzeigehandys Satio findet sich viel Leistung, eine unglaublich gute 12 Megapixel Camera und viele, wertvolle Funktionen. Nun aber wurde in Großbritannien ein schwerer Softwarefehler entdeckt und folglich aus dem englischen Verkauf genommen.

satio

Das Sony Ericsson Satio findet sich derzeit weltweit in der Werbung, besticht vor allem durch sein großes Touchscreen Display und beeindruckt mit einer überdurchschnittlichen, hervorragenden 12 Megapixel Camera, die für gestochen scharfe Schnappschüsse sorgt.

Nach der ersten Erfolgswelle weht nun aber ein etwas kälterer Wind und Sony Ericsson´s Flagschiff wurde aus einigen UK-Verkaufsregalen entfernt. Der Grund: Mehr und mehr englische Kunden klagen über Softwareprobleme des Handys und fordern einen Umtausch.

Allem Anschein nach reagiere die Software auf bestimmte Applikationen mit einem Komplett-Absturz und schaltet sich selbstständig aus. Dies berichtete die englische Tageszeitung „The Times“ und macht leider auch deutlich, dass ein fehlerbehebendes Softwareupdate bislang immer noch aussteht.

satioSony Ericsson selbst arbeitet jedoch momentan auf Hochtouren um die Fehlfunktion aufzuheben und seine Kunden wieder zufrieden stellen zu können. Schließlich ist gerade das Satio das wohl momentan beste Pferd im Stall Sony Ericssons´, ein herber Rückschlag also wenn es sich aufgrund dieses Softwarebugs nicht verkaufen ließe.

So rauchen die Köpfe gerade sehr im Hause Sony Ericsson um bis spätestens Weinachten den heftigen Fehler beheben zu können. Bis es soweit ist, können unzufriedene Kunden ihr Mobiltelefon allerdings in bestimmten englischen Shops umtauschen.

Hier zu Lande lief das Schmuckstück allerdings sehr gut an, verkauft sich munter und ist bislang frei von großartigen Fehlfunktionen. Deutschland bietet eine wichtige Verkaufsplattform und sorgt für großen Umsatz, so hofft der Konzern nun inständig, dass Beschwerden, wie sie in England geradezu Wellen schlagen, in unseren Breitengraden weiter ausbleiben.

Im Sinne aller deutschen Kunden können wir hierzu nur die Daumen drücken!


55 Comments »


    Tim schreibt, am 23. November 2010 um 12:07 von

    Hallo!
    Ich habe mir im Februar 2010 das Satio geholt und war erstmal Begeistert! -> Bis ich es eingschaltet habe.

    Immer wieder Softwarefehler, so wie von den Engländern beschrieben, habe ich so hingenommen. Im Oktober fing mein Display an zu hängen und nurnoch 4’en einzutippen.
    Zum Händler, muss eingeschickt werden.
    Am 08.10.10 eingeschickt -dauert so 10 – 15 Werktage war deren Aussage.
    Heute schreiben wir den 23.11.10, ich habe mein Gerät noch immer nicht wieder, mehrere Besuche beim Händler wurden mit ‚blöden Ausreden‘ ‚versüßt‘ und mir flattert grade die 2. Rechnung für eine Internetflatrate (52,xx€) von Vodaf… ind Haus. Am 08.10. hatte Vodaf. immerhin 10€ gutgeschrieben, mit aussicht auf die 10 – 15 Werktage. Nun erreiche ich bei der Hotline niemanden mehr.
    ICH BIN STINKSAUER!
    Habe nichtmal ein Austauschgerät bekommen (hätte ein Altgerät haben können – für ne Internetflat, ne is klar) und soll weiterhin zahlen obwohl der Vertrag für mich eig unvollständig ist.
    Berlet schiebts auf Vodafone, Vodafone auf Berlet und am Ende muss ich damit leben das es bei Sony Probleme mit Ersatzteillieferungen gibt…Und dafür muss ich bezahlen? FRECHHEIT SONY!
    LASST DIE FINGER VON DEM S C H E I ß !!!

    Schöne Grüße


    Janette schreibt, am 13. Dezember 2010 um 14:08 von

    Guten Tag!
    Ich habe das Handy nun schon fast 2 Jahre (also seit es auf dem Markt ist) und ich muss ehrlich sagen, dass ich keinerlei Probleme mit diesem Handy habe. Ich habe nie Updates o.ä. aufs Handy geladen oder durchführen lassen und es ist alles okay.

    Es schockiert mich gerade etwas, was alle möglichen Leute für Probleme mit dem Handy hatten und ich dachte mir, ich müsse nun aber auch mal etwas Positives sagen.

    LG


    bine schreibt, am 29. März 2011 um 23:40 von

    Ich habe mir auch das Satio geholt. Habe auch ein Problem. Ich weiß wenn man das Satio das Bildschirm bedient mit einen Stift, höre ich beim jeden tippen einen Ton, dann heißt es für mich, alles ok. Das Ändert sich wenn ich einen Anruf erhalten habe Unbeantworteter Anruf. Also warte ich ab das der oder die jenige mich wieder anruft. Meldet sich der jenige wieder, stelle ich mit erstaunen fest, das ich den im Hintergrund nicht höre kann, obwohl der Grüne Hörer zu sehen ist. Raus gefunden habe ich es beim rauftippen des Bildschirms, zum z.b Medien oder was anderes, das plötzlich kein Ton mehr abgegeben wird. Zum Ärgernis heißt es, das ich das Handy neu starten muss, und schon klappt es mit den Anrufer im Hintergrund. Das Problem tritt nur beim Unbeantworteter Anruf. Da muss ich jedesmal das Handy neu starten um mit den Anrufer sprechen zu können.


    BlackMamba schreibt, am 7. Mai 2011 um 22:03 von

    Mein Saito Funktioniert seit 2 jahren einwandfrei was vor 2 monaten an problem aufgetreten ist das mein Touchscreen rumspinnt und die Reparaturstelle sagte das das Funktionierte anscheinend spinnt das LCD Display rum das LCD Display kostet im einkauf über 60€ ist das eigendlich noch wert sich das auszutauschen habe damals 600€ für das handy bezahlt sowie das erstemal aufm Markt kam brauch eure meinung ob ich mir Display kaufen soll oder nicht vielen dank


    shurik19 schreibt, am 14. Juni 2011 um 19:33 von

    ich empfehle das auf jedenfall nicht.
    lasst die finger davon.

    ich habe mir das handy geholt wo es rauskam und ich habe nichts als ärger damit und der akku ist viel zu schwach.

    ich muss das handy jeden tag laden und habe sehr oft das bekannte „verbindungsfehler“. ich bin oft nicht zu erreichen und kann niemanden arufen.

    ich hol mir auf jedenfall keine handy mehr von sony…..


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Folgenschwerer Softwarebug verbannt Sony Ericsson Satio aus englischen Verkaufsregalen"


Weitere Beiträge zum Thema: