8. Dezember 2011

Details zum Windows 8 App-Store

Filed under: Windows und Co von Michael um 16:37
 

Das kommende Betriebssystem Windows 8 von Microsoft, wird einen App-Store beinhalten, ganz ähnlich, wie man es von Smartphones her schon kennt. Dort sollen auf ähnliche Art und Weise Programme zum Download angeboten werden, die entweder kostenlos, oder natürlich auch kostenpflichtig sind.

Mittlerweile wurden ein paar Details hierzu bekannt:

1. Die Detailseiten des Stores sollen Informationen zu Hardwareanforderungen, Beschreibungen des Produktes, Bewertunen, sowie ein Bild beinhalten. So soll der Benutzer auf einen Blick einschätzen können, ob die entsprechende App für ihn interessant ist.

2. Das ganze wird über die von Xbox und Windows Phone bekannte Metro-Oberfläche umgesetzt. Darüber werden Apps gestartet, und Informationen geliefert.

3. Offenbar plant Microsoft, ebenfalls normale Win32-Applikationen über diesen Weg zu vertreiben. Dafür soll es neben den bezahlten Vollversionen auch Testversionen geben, damit man die Katze nicht im Sack kaufen muss.

4. Der Gewinn bei kostenpflichtigen Apps wird so aufgeteilt, dass der Entwickler 70%, und Microsoft 30% der Einnahmen einstreichen. Das ist in der Art auch von anderen Plattformen her bekannt. Neu ist, dass sich offenbar das Verhältnis ändert, wenn ein Programm mehr als 25.000$ umsetzt. dann soll die aufteilung offenbar bei 80% / 20% liegen.

5. Preise für Apps liegen in dem Fall, dass diese nicht kostenlos sind, zwischen 1,49 und 999,99 Dollar.


1 Kommentar »


    Senetic schreibt, am 19. Dezember 2012 um 09:12 von

    Vielen Dank für die Infos. Ich war schon lange gespannt, wie der neue Windows Marktplatz funktionieren wird. Es ist sinnvoll, dass die Detailseiten Angaben über die Hardwareanforderungen enthalten werden. Auch die Aufteilung des Gewinnes ist ziemlich fair, weil sich der Anteil der Microsoft zusteht mit größeren Einnahmen verkleinert. Nett.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Details zum Windows 8 App-Store"


Weitere Beiträge zum Thema: