27. April 2011

Datenklau im grossen Stil bei Sony Computer Entertainment

Filed under: Internet und Google,Sicherheit,Sonstiges von Michael um 14:09
 

Eine erneute Nachricht über einen gross angelegten Datenklau beunruhigt derzeit Millionen von Gamern, welche sich mit ihren persönlichen Daten für das Playstation Network angemeldet haben.
Dort hat sich offenbar ein Hacker Zugang zu rund 77 Millionen Datensätzen verschafft (andere Quellen sprechen von 75 Millionen), und diese kopiert. Ob auch Kreditkarten-Daten betroffen sind, ist noch ungewiss – aber durchaus wahrscheinlich.
Wieder einmal zeigt sich, dass es keine absolute Datensicherheit gibt.

Mindestens gehören offenbar folgende Daten zu denen, die entwendet wurden:

  • Name
  • Adresse
  • EMail
  • Geburtsdatum
  • Playstation Network Passwort / Login
  • PSN Online ID

 

Somit werden sich einige Nutzer der Plattform jetzt mehr als unwohl in ihrer Haut fühlen. Ausserdem ist nicht auszuschliessen, dass Informationen über die Kaufhistorie mit dabei sind (also, was ein Nutzer online über sein PSN-Konto erworben hat.)

Wie hat Sony darauf reagiert? Schnellstmöglich den Stecker gezogen, so dass das Network seit einer gewissen Zeit nicht mehr erreichbar ist.

Was kann ein Nutzer nun selbst tun? Eigentlich erschreckend wenig. Sicherstellen sollte er, dass er nicht dasselbe Passwort auch für andere sensible Webseiten / Shops etc. verwendet, bzw. dieses dort schnellstmöglich ändert.

Ob Kreditkarten Daten betroffen sind oder nicht, wird man hoffentlich noch erfahren. Derzeit möchte Sony das weder bestätigen noch ausschliessen. Wie lange das Playstation Netzwork noch „down“ sein wird, bleibt abzuwarten. Was aber schon jetzt feststehen dürfte ist, dass das Vertrauen der Nutzer in sichere Aufbewahrung der eigenen sensiblen Daten bei Internet-Diensten weiter geschrumpft sein dürfte.

Gerüchte besagen übrigens bezüglich des Urhebers der Attacke, dass es sich um eine Art Racheakt dafür handeln könnte, dass ein Hacker vor nicht allzu langer Zeit von Sony verklagt wurde. Ob an dem Gerücht etwas dran ist, kann ich natürlich nicht beurteilen, und Gerüchte dieser Art sind mit Vorsicht zu geniessen. Von offizieller Seite gibt es bisher keine Angaben zu potenziellen Urhebern.


Keine Kommentare »


No comments yet.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Datenklau im grossen Stil bei Sony Computer Entertainment"


Weitere Beiträge zum Thema: