21. Juli 2009

Schwachstelle erlaubt Exploit im Linux-Kernel!

Filed under: Open Source von Britta um 07:59
 

Ein Sicherheitsexperte veröffentlichte einen Code für eine bislang nicht bekannte Lücke im Linux-Kernel. Diese entsteht angeblich durch zu grosses Optimieren des Compilers und existiert bei den 32-, sowie den 64-Bit-Linux-Versionen 2.6.18 und 2.6.30.

linux kernelWieder einmal wird klar, dass es die absolute Sicherheit in der Softwarebranche wohl nicht gibt. Selbst die zuverlässigsten Programme, Betriebssysteme und Open Source Dienste weisen immer wieder Schwachstellen auf, so nun auch der Linux-Kernel der Versionen 2.6.18 und 2.6.30, welcher in Red Hat Enterprise Linux 5 eingesetzt wird. Hierbei sind die Linux-Varianten 32-, sowie 64-Bit gleichermaßen betroffen.

Der von Brad Spengler veröffentlichte Code, indem er ihn in die Mailing-Liste „Dailydave“ einfügte. Dieser umgeht diverse Abwehrmechanismen des Betriebssystems und kann sich so ungehindert entfalten. Der Schutz vor Null-Pointer-Deferenzierung wirkt hier nicht, was schwerwiegende Angriffe zur Folge haben könnte. Angreifer könnten beispielsweise auf relativ einfache Art und Weise Root-Zugriff (more…)


2. Juni 2009

Google Wave: Kommunikation ganz anders!

Filed under: Internet und Google,Open Source von Britta um 08:28
 

Hast du schon von Google Wave gehört? Die derzeit noch in der Entwicklungsphase steckende, freie Webanwendung soll die Kommunikation im Internet völlig neu erfinden und diversen Berichten zufolge selbst Platzhirsche wie Microsoft´s E-Mail Clienten Outlook ersetzen können!

Allerdings ist es bislang noch schwer zu definieren was Google Wave genau ist, was es kann und vor allem wo die Vorzüge der angepriesenen Software liegen. Die Meldungen diesbezüglich überschlagen sich. Eines wird beim Lesen der zahlreichen Berichte jedoch schnell klar: Google Wave wird anders, innovativ und neuartig sein. So soll es uns die Kommunikation auf eine ganz neue Art und Weise ermöglichen.

(more…)


11. Mai 2009

Ab auf die Festplatte – OpenOffice 3.1 ist da!

Filed under: Office Anwendungen,Open Source von Britta um 11:11
 

Für alle Anhänger der Open Source Bürosoftware OpenOffice gibt es Neuigkeiten. Die neue Version 3.1 steht zum Download bereit und kann ab sofort auf eure Festplatten geladen werden!

OpenOffice ist nicht nur ein sehr guter Ersatz für Windows Office-Paket, äusserst leistungsstark und verfügt über eine ausserordentlich grosse Funktionspalette, sondern ist oben drauf auch noch völlig kostenlos!

Wer sich also über das Office-Paket aus dem Hause Microsoft oder die ebenfalls kommerzielle Software StarOffice nur allzu oft ärgert oder durchaus wichtige Funktionen wie beispielsweise den PDF-Export vermisst, wird mit OpenOffice bestens zurecht kommen!

(more…)


5. Mai 2009

Meilenstein erreicht – Linux umfasst erstmals einen Marktanteil von über 1 Prozent!

Filed under: Open Source von Britta um 22:51
 

Die eifrigen Köpfe hinter dem freien Betriebssystem Linux dürfen sich freuen, denn die magische Prozentmarke ist endlich überschritten!

Was lange wärt, wird endlich gut! So stellte „Net Applications“ zur Freude aller Linux Entwickler fest, dass das immer beliebter werdende Betriebssystem mittlerweile einen Marktanteil von über einem Prozent für sich beansprucht.

Ein wahrer Grund zum Feiern also wenn man bedenkt dass Linux vor allem als Desktop-Umgebung schon immer schwer zu kämpfen hatte. Windows ist ein grosser, ausgesprochen starker Gegner, dessen Marktanteil bei satten 87,90 Prozent liegt. Ein Kampf zwischen David und Goliath also, doch Linux entwickelt sich unermüdlich, in stetiger Geschwindigkeit weiter und verbessert sich zusehens.

Ein weiterer Vorteil Gegenüber den Grossen Konkurrenten Windows und Mac OS ist natürlich Linux´s dasein als Open Source (more…)


5. April 2009

Das neue Sicherheits-Update für Image-Tool UltraISO

Filed under: Open Source von Kutter um 14:03
 

In der Version 9.3.3.2685 von UltraISO sind drei Schwachstellen behoben worden, die es einem Angreifer ermöglichen, den Rechner zu kompromittieren. UltraISO ist ein Tool zur direkten Bearbeitung von CD-und DVD-Images im ISO- und anderen herstellerspezifischen Formaten. Nun ist die richtige Zeit für Open Source. Der Einsatz von Open-Source-Lösungen kann gerade in den aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeiten Vorteile und Möglichkeiten mit sich bringen. Mit quelloffener Software können Kosten reduziert werden. WeitereVorteile von Collaboration im Bereich Unified Communications sind die neuen Geschäftsmodelle. Unternehmen von Collaboration-Anwendungen könnten somit profitieren und damit die Produktivität und Effizienz nachhaltig steigern. Nach Angaben des Sicherheitsdienstleisters Secunia lassen sich in verwundbaren Versionen mit präparierten CIF-, C2D- und GI-Dateien Buffer Overflows provozieren, durch den man Code auf den Stack schreiben und ausführen kann.


22. März 2009

Neues Update: Gnome 2.26

Filed under: Open Source von Kutter um 12:00
 

Ein neues Update für Gnome, eine Desktop Umgebung für Lunix und Unix haben die Entwickler zum Download freigegeben. In der Version 2.26 wurden viele Verbesserungen vorgenommen und damit wurden viel Fehler behoben. Auch sind bei dies Update neue Features hinzugekommen.

(more…)


25. Februar 2009

Nokia: Riesenkredit über 500 Millionen Euro!

Filed under: News und Trends,Open Source von Britta um 17:10
 

Im Zuge der nun doch nicht ganz neuen Weltwirtschaftskrise und in Zeiten, in denen es mehreren kleinen und grossen Unternehmen nicht mehr ganz so gut geht wie einst, hält nun auch Technik-Riese Nokia weit und breit die Hände auf.

Sage und schreibe 500 Millionen Euro umfasst das Darlehen, welches die europäische Investitionsbank dem Unternehmen zu Gute kommen lässt. Nokia möchte damit Forschungs- und Entwicklungsprojekte unterstützen und so das Betriebssystem SymbianOS weiter voran bringen.

Ziel dieser geplanten Projekte, so Nokia, sei es, „Symbian-basierende Smartphones wettbewerbsfähiger zu machen“. Oben drauf solle von der nicht gerade mikrigen Summe von 500 Millionen Euro das Open-Source-Projekt Symbian Foundation profitieren. Diese Initiative der Finnen werde wie der Begriff „Open-Source“ schon verrät nicht gewinnorientiert sein und soll Symbian (more…)


10. Januar 2009

Oxite – das neue Blogsystem aus dem Hause Microsoft

Filed under: News und Trends,Open Source von Britta um 13:49
 

Microsoft und Open Source passen scheinbar immer besser zusammen, denn nun wurde das jüngste Kind des Software Konzerns vorgestellt. Sein Name: Oxite

Definiert wird diese Entwicklung als CMS (Content Management System) und Blogging- System. Betont wurde allerdings, dass Oxite keinesfalls eine Konkurrenz zu bereits existierenden Alternativen, wie die beispielsweise renomierte Software WordPress sein soll, sondern sich vielmehr an die Entwickler richte, so Microsoft. Primär soll es zur Gründung und Erstellung von  Onlinepräsenzen dienen und das vom kleinen Weblog bis zu umfangreichen und grossen Internetportalen.

Dabei werden auf Wunsch Funktionen, wie Pingbacks, Trackbacks, anonymes und authentifiziertes Kommentieren, Gravatare und RSS Feeds, auf der gesamten Seite verfügbar gemacht. Schreit also nach einer durchaus gelungenen Software.

(more…)


7. Januar 2009

Ready to download – Der neue Thunderbird ist da!

Filed under: News und Trends,Open Source von Britta um 11:15
 

Der Alternativ E-Mail Client Thunderbird aus dem Hause Mozilla zieht nun auch dem aktualisiertem  Internet Browser Firefox nach, dessen Sicherheitslücken erst kürzlich geschlossen wurden.

Thunderbird 2.0.0.19 ist die kostenfreie Lösung für alle, die zwar keinen Microsoft Outlook kaufen wollen, ihre E-Mails jedoch bequem über den eigenen Rechner abrufen wollen. Die Software war schon immer ein heisser Tip und bot allerlei Funktionen und problemlosen E-Mail Empfang und Versandt. Nun sei Mozilla Thunderbird neu aufgelegt und leistungsfähiger als je zuvor, heisst es auf der Entwicklerseite. Ihr könnt eure Nachrichten jetzt noch einfacher organisieren, absichern und anpassen.

Hier die Neuerungen und Thunderbirds Stärken im Überblick:

(more…)


28. Dezember 2008

Open-Source-Leopard PureDarwin läd zum mitentwickeln ein!

Filed under: News und Trends,Open Source von Britta um 22:23
 

Das Projekt „PureDarwin“ ist auf dem Vormarsch und benötigt nun tatkräftige Unterstützung!

Eine neue Vorschauversion des freien Betriebssystems PureDarwin mit Codenamen „Xmas“ lädt zum Ausprobieren und Mitentwickeln ein. Apples Darwin-9-Quellcode und weitere Open-Source-Projekte wie X11 – gaben ihm die Basis und macht nun Tag für Tag weitere Fortschritte!

Die Xmas genannte Devoloper Preview von PureDarwin steht nun als vorkonfigurierte virtuelle Maschine für VMware Fuwion 2.0 under MacOS X zum Download bereit. Der Quellcode befindet sich in einem Subversion-Repository. Nun gilt es die Entwicklung dieses großartigen Projektes zu beschleunigen, somit werden alle Interessierten zur Mithilfe aufgerufen!

(more…)


« Newer PostsOlder Posts »