4. Mai 2010

Apples iPad braucht nur einen Monat, um die Millionenmarke zu knacken

Filed under: Multimedia & Gadget,News und Trends von Pax um 14:32
 

Das iPad entwickelt sich zum Verkaufsschlager. In nur 28 Tagen konnte Apple eine Million Geräte absetzen, und das, obwohl das iPad seit dem 3. April nur in den USA verkauft wird. Der internationale Marktstart musste wegen der großen Nachfrage auf Ende Mai verlegt werden.

iPadBereits am ersten Tag, an dem das iPad in den USA zu haben war, wurden 300.000 Geräte verkauft. Nach einer Woche waren es bereits 500.000, nach einem Monat war die erste Million geknackt. Nur 28 Tage brauchte Apple also, um diese symbolträchtige Hürde zu nehmen. 28 Tage, nach denen man sagen kann: das iPad ist ein großer Erfolg für Apple – und Steve Jobs hat es Mal wieder allen gezeigt.

Apple ist ja seit einigen Jahren vom Erfolg verwöhnt. Und der ganz große Erfolg kam mit dem iPhone. Immerhin 74 Tage dauerte es 2007 noch, bis die erste Million der Smartphones verkauft war. Das iPhone 3GS brauchte degegen im Juni 2009 nur noch drei Tage, um diese Marke zu knacken. Jetzt also das iPad, ein überdimensionierter iPod Touch, angesiedelt irgendwo zwischen einem Smartphone, mit dem man nur nicht telefonieren kann, und einem Notebook. Sicherlich nicht magisch, wie Steve Jobs sein Schmückstück gerne nennt, aber von einem derart bezaubernden Design, dass man es einfach haben will, wenn man es erstmal in der Hand hatte.

Neben der ganz intuitiv zu bedienenden Hardware profitiert das iPad natürlich von einer großen Auswahl an Software. 12 Millionen Apps sollen inzwischen für das iPad heruntergeladen worden sein, und 1,5 Millionen Bücher aus dem iBookstore.

Der internationale Marktstart und damit der Termin, an dem das iPad auch in Deutschland zu haben ist, musste nicht zuletzt wegen der großen Anfrage auf Ende Mai verschoben werden. Am 10. Mai will Apple die konkreten Preise bekannt geben, ab dann soll man das iPad auch hierzulande vorbestellen können.

-offizielle iPad-Homepage


2 Comments »


    Martin schreibt, am 6. Mai 2010 um 18:04 von

    Servus!

    Interessanter Artikel…Weiß einer ungefähr wo sich das I Phone preislich bei uns ansiedeln wird?

    Danke im voraus und beste Grüße


    Pax schreibt, am 7. Mai 2010 um 17:53 von

    Bei Amazon geben sie 700 Euro als Preis für die 16GB-Variante und 899 Euro für die 64GB-Version an – aber das kommt mir ganz schön teuer vor, soviel kostet das iPad ja nicht mal in Dollars.
    Aber wie gesagt, Anfang nächster Woche sollen die Preise offiziell bekannt gegeben werden.


Leave a comment




Ähnliche Beiträge zum Thema: "Apples iPad braucht nur einen Monat, um die Millionenmarke zu knacken"


Weitere Beiträge zum Thema: